Balkon & Terrasse

Balkonverglasung Scheiben auswechseln

Für das Auswechseln einer Scheibe in der Balkonverglasung kann es viele Gründe geben. Zumeist sind es aber Schäden durch äussere Einwirkung, die eine Glasscheibe zerbrechen oder springen lassen. In diesem Fall gibt es einen Verursacher, der für den Schaden aufkommen muss. Ist dies niemand aus der Familie, kann eventuell eine Haftpflichtversicherung dafür in Anspruch genommen werden, um die Kosten zu tragen.

16 August 2015

Wie wird die Scheibe ausgewechselt?

Bei klassischen Fenstern, die am Balkon verbaut wurden, ist es unüblich, eine Scheibe zu wechseln. Hier wird der ganze Fensterflügel ersetzt. Dieser wird bei der Herstellerfirma bestellt und einfach von der Firma – oder bei etwas Geschick vom Eigentümer auch selbst- ausgetauscht.

Schwieriger ist es, wenn lose Glasscheiben in Rahmen verbaut wurden, es also keine Fensterflügel gibt. In diesem Fall muss die Scheibe als solche neu geliefert und eingebaut werden, was dann nur die Firma übernehmen kann, die mit derlei Arbeiten vertraut ist – idealerweise das Unternehmen, welches die Balkonverglasung herstellte bzw. einbaute.

Selbst reparieren

In der Balkonverglasung Scheiben auswechseln ist eher eine Arbeit für das Fachunternehmen. Wollen Sie den Austausch jedoch selbst vornehmen, müssen Sie zunächst klären, wie die Scheibe eingebaut war. Das kann zum Beispiel mittels Silikonfuge sein, oder auch wie früher mit Glaserkitt. Wenn kein grosser Wert auf Dichtigkeit gelegt wurde, sind die Scheiben eventuell nur mit Holzleisten eingesetzt. In diesem Fall ist es einfach, diese auszuwechseln.

Scheiben austauschen

Scheiben können auch ausgetauscht werden, weil anderes Glas gewünscht wird. Zum Beispiel für mehr Wärmedämmung kann Iso-Glas verwendet werden, oder als Sichtschutz an naheliegenden Wegen oder vor allzu nahen Nachbarn ein Ornamentglas. Auch hier ist wichtig festzustellen, ob ein Fensterflügel erneuert werden kann, oder ob wirklich die Glasscheibe als solche ausgetauscht wird.

Erneuerung der Balkonverglasung

Eine komplette Erneuerung der Balkonverglasung kann sich ebenfalls als nötig erweisen, wenn die bisherigen Materialien Ermüdungen zeigen. Das kann die Rahmen besonders dann betreffen, wenn diese aus Holz sind. Denn so schön dieses Material auch ist – es verwittert und braucht zumindest ab und an einen neuen Anstrich. Haltbarer ist Kunststoff, der aber unter Umständen bei grosser Sonneneinstrahlung ebenfalls nach ein paar Jahren ausgetauscht werden muss. Ideal sind Alurahmen, da diese am haltbarsten sind.

 

TEILEN:

Kommentar verfassen