Pflanzen & Bäume
Eine grosse Auswahl an Blumenzwiebeln in Körben

Blumenzwiebeln richtig setzen

Im Frühjahr wird der Grundstein für einen schönen Garten im Sommer gelegt. Narzissen, Tulpen und Co, Blumenzwiebeln sind im Garten sehr beliebt. Worauf ist bei ihnen zu achten und wie können wir Setzen und Wachstum begünstigen?

17 März 2017

Vor dem Setzen: Blumenzwiebeln kaufen

Im Gartencenter steht die erste wichtige Entscheidung an. Hier muss zwischen den verschiedenen Arten und Grössen gewählt werden. Als generelle Empfehlung lohnt es sich feste und trockene Knollen zu kaufen und wer sicherstellen will, dass die Zwiebeln auch anwachsen, der sollte vor allem grosse Knollen in den Einkaufskorb legen. Grosse Knollen sind nämlich kräftiger und führen damit auch zu kräftigeren Pflanzen.

Wer die Knollen kauft, aber noch nicht pflanzen möchte, sollte sie kühl lagern. Sie müssen aber dennoch weiterhin Luft bekommen. Im Gemüsefach des Kühlschranks sind sie daher am besten aufgehoben.

Wann Blumenzwiebeln setzen?

Eine gute allgemeine Empfehlung ist die, das Setzen möglichst lange hinauszuzögern, weil Wühlmäuse gerne die Knollen annagen. Sobald es aber kälter wird, legt sich der Schaden durch Wühlmäuse von alleine und die meisten Knollen wachsen auch bei diesen Temperaturen noch gut an.

Anders sieht es jedoch bei der Steppenkerze aus. Diese Art benötigt wärmere Temperaturen und sollte daher schon im September gesetzt werden. Ein lehmiger, leicht saurer Boden, der vor dem Einsetzen aufgelockert wird, bietet die besten Wachstumsvoraussetzungen.

Prärielilien blühen in der Regel im Mai und sollten daher auch im September gesetzt werden, um genügend Wachstumszeit zu bieten. Diese Art ist übrigens sehr pflegeleicht, braucht aber vor allem einen trockenen Boden.

Wer gerne einen Frühlingsblüher setzen möchte, sollte sich an Herbstkrokusse halten. Sie sollten im Oktober, spätestens im November gesetzt werden, um gute Ergebnisse für den darauffolgenden Frühling zu liefern.

Zwischen den einzelnen Pflanzen sollte am besten ein Abstand von 50 bis 100 cm eingehalten werden.

Wie Blumenzwiebeln setzen?

Kleine Flächen und Gefässe können zum Anpflanzen genutzt werden. Hier ist die sogenannte „Lasagne Technik“ empfehlenswert, bei der einzelne Schichten kreiert werden. Grössere Zwiebeln kommen nach ganz unten, während die kleineren in den oberen Schichten zu finden sein sollten. So können etwa frühblühende Tulpen mit langen Stielen zuerst eingepflanzt werden, während kleinere Narzissen und Hyazinthen in den oberen Schichten folgen.
Diese Technik ist übrigens deshalb so sinnvoll, weil sie gerade auf kleinen Flächen für eine längere Blütezeit sorgen.

Nach dem Setzen kommt nur noch sehr wenig Arbeit auf Sie zu. Achten Sie einfach darauf, den Boden nicht austrocknen zu lassen, sobald Blätter und Blüten zu sehen sind.

TEILEN:

Kommentar verfassen