Dach
Zimmer mit Dachfenstern

Dachfenster und der Schutz vor Insekten, Hitze und Co.

Dachfenster machen es möglich, dass unmittelbar unter dem Dach attraktiver Wohnraum entsteht. Denn sie bringen viel Tageslicht in die Etage, und machen dadurch so manchen Dachboden-Ausbau erst möglich.

28 Juli 2015

Aber es gibt auch Nachteile. Beispielsweise sollte ein Dachfenster beim Verlassen der Wohnung immer geschlossen sein, und auch die Hitze, die ohnehin im Dachgeschoss oft gross ist, wird durch die Glasstücke noch verstärkt. Doch dafür gibt es Abhilfe, die man gleich beim Einbau berücksichtigen oder auch im Nachhinein anbringen kann.

Sonnen-und Hitzeschutz

Ein spezieller Schutz gegen Sonne und Hitze wird am besten auf der Aussenseite angebracht. Dieser kann nach heutigem Standard rund drei Viertel der Wärmeenergie abhalten. Denn Jalousien, die von innen angebracht werden, bringen zwar Schatten, verhindern aber die Hitzeeinstrahlung nicht.

Moderner Hitzeschutz von aussen kommt durch einen lichtdurchlässigen Netzstoff, der sogar das Hindurchsehen ermöglicht. Am effektivsten ist eine Art Rollladen, der über 90 % der Hitze abhalten kann. Er verdunkelt den Raum komplett, was ebenfalls gewünscht sein kann – man denke nur an das Schlafzimmer der Kinder, die im Hellen nicht so gern ins Bett gehen wollen. Diese Rollläden können zudem im Winter die Kälte draussen halten, und sind ein guter Lärm- sowie Einbruchschutz.

Beides lässt sich nachträglich einbauen. Bedienen kann man dies mit Solar, dann müssen keine Kabel verlegt werden. Die Montage kann vom Innenraum aus erfolgen. Die Rollläden sollten Sie allerdings vom Fachmann anbringen lassen, damit sie wirklich perfekt ihren Dienst erfüllen.

Wer neu baut, kann sich gleich zu Beginn der Planungsphase Gedanken über den Hitzeschutz im Dachgeschoss machen, und die Dachfenster nicht zu schräg planen. Bei Wintergärten und Co ist es zudem heute möglich, ein Sonnenschutzglas anzubringen. Diese Glasbeschichtung reflektiert das Sonnenlicht und sorgt dafür, dass weniger Wärme in den Innenraum gelangt.

Sonnen-und Sichtschutz von innen

Besonders wohnlich sieht es aus, wenn von innen Plissees und Rollos angebracht werden. Diese kann man selbst nachträglich anbringen. Die Ausstattung dieser Details kann nach Wunsch erfolgen: Verdunkelung oder nicht, transparent oder lichtdurchlässig … Die Farben und Formen sind vielfältig am Markt, und auch individuelle Lösungen für Dachfenster, die nicht dem Standard entsprechen, sind möglich.

Insektenschutz fürs Dachfenster

Nicht so einfach wie an einem klassischen Fenster ist der Insektenschutz für ein Dachfenster. Will man ein Fenster öffnen, sind die kleinen Plagegeister schon im Raum. Daher: möglichst schon vor Baubeginn daran denken.

Möglich ist ein in´s Rollo integrierter Insektenschutz. Diese können aussen oder innen angebracht werden und sind wie ein herkömmliches Rollo in einem Kasten aufgerollt.

Bedenkt man gleich beim Bestellen der neuen Fenster an das Insektengitter, lassen sich Insektenschutzgitter integrieren, die allerdings ab 100 Franken zu Buche schlagen.

TEILEN:

Kommentar verfassen