Bauplanung & Bauleitung
Online Hypotheken

Die besten Apps für die Planung des Eigenheims

Die Planung des Eigenheims sollte in Ruhe und mit Zeit vonstatten gehen, denn die getroffenen Entscheidungen begleiten den Eigentümer oft ein Leben lang oder zumindest für lange Zeit. Aus diesem Grund ist jede Hilfe mit nützlichen Tipps und Anregungen gern gesehen und nun in zahlreichen Apps erhältlich.

12 Januar 2016

www.pctipp.ch

Computer, Smartphones, MulitmediaAuf dieser Seite finden sich zahlreiche Apps bzw. werden diese vorgestellt. Darunter: eine gratis Hausplanungs-Software, die für private Bauherren gedacht ist. Besonders anschaulich: die 3D-Virtualisierung und der Zugriff auf 50 Musterhäuser. Bei diesen können sich die Kunden Veränderungen anzeigen lassen und eigene Ideen virtuell einbringen. So entstehen anschauliche Objekte, die eine bessere Vorbereitung und Planung ermöglichen.

www.hausplaner.net

3D-ArchitektensoftwareDie Internetpräsenz zeigt kostenlose 3-D-CAD-Architekten-Software und dazu 500 Hausvorschläge mit allen Berechnungen für private Bauherren. Diese können die auf der Seite veröffentlichten Vorschläge kostenlos übernehmen und nutzen. Die ebenfalls kostenlose Planungssoftware „MeinHausplaner“ kann mit dem eigenen Computer spielend einfach die Ideen und Möglichkeiten zu einem attraktiven Haus werden lassen. Den kostenlosen Download finden Sie auf der genannten Seite.

www.home.by.me.de

3D-Planer zum Einrichten und DekorierenAuch auf dieser Seite wird eine 3-D-Hausplanung angeboten. Der kostenlose Download sorgt für benutzerfreundliche Möglichkeiten, sodass eine Planung alle Möglichkeiten am heimischen Computer abdeckt. Zum Beispiel kann für die Planung der Sonnenstand eingeblendet werden und das 3-D-Online Modeling erzeugt 3-D-Ansichten von Dachschrägen, Türen und Fenstern, Treppen und vielem mehr. Die Vorstellung und Ihre Fantasie werden nun nur noch für neue Ideen benötigt – was Sie bereits geplant haben, sehen Sie fertig vor sich. Für die Einrichtung steht eine 2- oder 3-D-Draufsicht zur Verfügung. Auch diese hilft, Mobiliar und Grösse besser einzuschätzen und entsprechend zu planen.

www.praxistipp.chip.de

Haus planenAuf dieser Seite finden alle Interessierten Tipps und Hinweise zu der Möglichkeit, ein Haus selbst zu planen. Verschiedene kostenlose Softwares werden vorgestellt, so zum Beispiel Ashampoo Home Designer. Dabei kann der Nutzer zwischen einer 2- oder 3-D-Ansicht hin-und herwechseln und alles Mögliche aus verschiedenen Perspektiven betrachten.

Ebenfalls empfohlen wird Sweet Home 3D. Diese gelungene Variante einer Planungs-Software ermöglicht beispielsweise, den Grundriss selbst zu zeichnen. Dann können die zur Verfügung stehenden Einrichtungsgegenstände eingesetzt werden. Auch Sanitäranlagen und Co können so im Vorfeld verschoben, ergänzt und verändert, gemessen und massstabsgerecht „eingezeichnet“ werden. Die aktuelle Version wird einfach auf der Homepage des Herstellers heruntergeladen.

TEILEN:

Kommentar verfassen