Renovieren
Pinsel und Farbrolle

Die besten Blogs der Schweiz rund um Renovierungen

Renovieren – also das neu gestalten der Wohnung- wird von vielen Eigentümern als ein Gemeinschaftswerk zwischen Firmen und eigener Leistung betrachtet. Da dazu nicht nur handwerkliches Können sondern auch jede Menge Kreativität gehören, gibt es zahlreiche Blogs, die sich rund um das Thema drehen. Ein paar davon stellen wir hier vor.

26 November 2015

www.carcocooning.de        2015-11-26 17_09_32-Möbel renovieren - Treppe _ Car Cocooning - Internet Explorer

Unter der Überschrift „Möbel renovieren“ gibt es hier zur Zeit einen interessanten Beitrag, um eine Treppe zu renovieren. Eine sogenannte Folierung ist eine Möglichkeit für eine „neue Treppe“, die jedoch einige Vorarbeiten erfordert, wie beispielsweise das Abschleifen. Auch Handlauf und Seitenleisten bzw. Wangen können eine Verjüngungskur bekommen – bevor als Abschlussarbeit die Folierung aufgetragen wird. Dann werden noch Silikonfugen angebracht – und fertig ist die „neue“ Treppe, die ein Glanzstück der Wohnung ist.

 

www.blog.laminat-fachmarkt.com

Dieser Blog beschäftigt sich mit Renovierungen im Allgemeinen und Fussböden im Besonderen. Von Trittschalldämmung bis Fussbodenheizung, von Laminat Trends über Barrierefreiheit bis zur Online-Beratung im Laminat-Fachmarkt finden Sie hier alles rund um das Thema Boden. Das kann sehr hilfreich sein für alle, die sich bei der Renovierung mit der Gestaltung ihrer Fussböden noch nicht so sicher sind, zumal die Gegebenheiten das eine oder andere ausschiessen.

www.blog.homegate.ch

Ein Blog ganz anderer Art ist der von Homegate. Hier werden eher die allgemeinen Themen behandelt, die sich um Einrichten und Renovieren drehen. Das kann Inspiration zum Einrichten ebenso sein wie Umzugsplanung oder die Möglichkeiten für Geschwisterzimmer.

www.designdots.de

Hier geht es um das Renovieren eines Badezimmers. Unter Anderem dabei sind Tipps und Tricks, aus einem kleinen Zimmer ein vollwertiges Bad zu machen, ohne ein Vermögen dafür auszugeben. Das funktioniert, wenn man viel selbst macht, aber auch viele gute Ideen einfliessen lässt, die das Bad günstig und gut werden lassen. Dabei kann man zum Beispiel damit beginnen, dass alte Fliesen und alles, was herausgerissen werden soll, in Eigenleistung verschwindet. Denn das kann wirklich jeder, der schon einmal ein Werkzeug in der Hand hatte. (Und alle anderen können es lernen)! Ein Trick für kleine Bäder – grosse Spiegel, denn diese lassen den Raum grösser wirken. Heute wird auch im Badezimmer wieder viel Holz verwendet. Dies lässt den ansonsten etwas kühlen Raum wohnlich wirken, was Viele zu schätzen wissen. Das muss nicht die ganze Einrichtung sein, es sind auch Details aus Holz möglich, wie Hakenleisten oder Ablagen. Diese kann man entweder selbst gestalten (wer handwerklich begabt ist), oder von einem Tischer anfertigen lassen.

 

 

TEILEN:

Kommentar verfassen