Küche
Weisse Landhausküche von oben

Die Küche als Herzstück der Wohnung

Die Küche ist oft der Platz, an dem sich die Familie trifft und zusammen isst. Natürlich kann das auch das Esszimmer sein, aber immer öfter ist beides kombiniert. Ein einladender Esstisch, an dem viele Personen Platz haben, ist daher das Herzstück fast jeder Wohnung. Eine Holzbank oder gemütliche Stühle gehören dazu, und wer Platz hat, sollte diesen Essbereich möglichst gross ausdehnen.

12 November 2015

Die grosse Tafel

Eine super Idee, um aus diesem Herzstück etwas ganz besonderes zu machen, ist ein massiver Holztisch, der von verschiedenen Holzstühlen umrahmt wird. Das können wirklich alte Stücke sein, aber auch einfach neue Exemplare, die von verschiedenen Herstellern gekauft wurden.

Eine ideale Einrichtung für den Koch-und Essplatz ist ein Tresen, an dem man ebenfalls Platz nehmen kann. Dort kann man zusammen kochen, schwatzen und trinken, und die Wohnküche ist schnell der gemütlichste Platz im Haus.

Gemütlichkeit durch Holz

Gemütlichkeit in der Küche kommt ebenfalls durch Holzmöbel. Wer jedoch eine pflegeleichtere Variante für die Küchenmöbel vorzieht, kann beides geschickt kombinieren. An den Wänden passt dazu ein sanfter Grau- oder Braunton, oder man langt hier richtig in den Farbtopf und schafft Kontraste.

Farbe und Co

Auch bei den Möbeln kann man mit Folie oder durch Umlackieren ein wenig Farbe in den grauen Alltag bringen. Bunte Stühle, eine farbige Lampe… die Möglichkeiten sind vielfältig, um die Küche weniger funktional, dafür mehr wohnlich zu gestalten. Richtig persönlich sieht es aus, wenn alte Möbelstücke mit der modernen Einbauküche kombiniert werden, ein Stilbruch geschickt gemacht ist oder die Farbe eine eher helle und triste Küche auflockert.

Insgesamt sind derzeit beide Trends zu finden: die heimelige Wohnküche mit Sitzecke und kleinem Fenster a la Bauernhaus, oder der offene Grundriss, wie man ihn oft in modernen, neu gebauten Häusern findet.

Kücheneinrichtung Stück für Stück

Bei der Küchenplanung sollte vielleicht nicht gleich jeder Winkel ausgefüllt werden. Erst wenn man eingezogen ist und die Küche benutzt, lässt sich feststellen, was fehlt. Das kann Stauraum für die Haushaltsgeräte ebenso sein, wie eine gemütliche Sitzbank vorm Fenster. Daher lassen Sie sich ruhig Zeit, bis die Einrichtung vollkommen ist und auch Liebhaberstücke in der neuen Wohnung Einzug gehalten haben.

Wohnlichkeit durch Textilien

Nicht vergessen sollte man Wohntextilien von Gardinen bis Kissen für die Stühle. Hier kann dann die Farbe von Wand oder Möbel aufgenommen werden. Auch wenn Sie viel Licht in der Küche haben wollen – mit Gardinen sieht es gleich viel wohnlicher aus.

TEILEN:

Kommentar verfassen