Gebäude & Energie
Bauernhaus renovieren

Ein Bauernhaus richtig renovieren

Bauernhäuser sind alte Gebäude, die zumeist auf einem großen Grundstück erbaut sind, da viel Raum für landwirtschaftliche Nebengebäude- und Flächen benötigt wurde. Die Wohnhäuser solcher Bauernhöfe sind sehr zweckmäßig erbaut worden, und, je nach Gegend, zumeist aus Holz. Heute werden solche Bauernhäuser sehr gern als Wohn- und/oder Geschäftshaus umgebaut; mitunter auch im Zusammenhang mit einem oder mehreren Nebengebäuden.

29 Januar 2016

Doch damit ein solche altes Gebäude den heutigen Anforderungen an ein Wohnhaus entspricht, sind einige Arbeiten nötig, die fachgerecht ausgeführt werden sollten. Rund um das Thema Bauernhaus renovieren haben wir nützliche Internetseiten für Interessenten zusammengestellt.

Bauernhaus renovierenwww.heimatschutz.ch

Auf dieser Seite gibt es Expertenrat: Erfahrungen über einen längeren Zeitraum in Bezug auf das Renovieren und Sanieren von schützenswerten Bauernhäusern haben die Autoren zu Papier gebracht, um einige der wirklich anspruchsvollen Arbeiten vorzustellen, und einige wichtige Themen anzusprechen.

Dort wird auch darauf hingewiesen, dass fähige Handwerker wichtig sind, um erfolgreich ein Bauernhaus zu renovieren. Traditionelles Handwerk ist gefragt, und nicht jeder heute gelernte Bauarbeiter kann dies leisten.

Hausmagazinwww.hausmagazin.com

Auch hier gibt es viele interessante Tipps rund um das Thema. Dort werden beispielsweise die Vor-und Nachteile von Eigenleistungen genannt, wie wichtig Expertenrat ist, und ob sich ein Bausachverständiger lohnt. Kauft man ein solches Bauernhaus zum renovieren, und hat es nicht aus Familienbesitz übernommen, sollte ein Expertenrat unbedingt eingeholt werden. Denn unliebsame Überraschungen können den Kauf im Nachhinein erheblich verteuern. Allerdings sind Fallen wie giftige, heute zu entsorgende Stoffe und Ähnliches meist bei Häusern zu finden, die in den letzten 50, 60 Jahren gebaut wurden. Richtig alte Gebäude, die schon mindestens ein Jahrhundert überdauerten und in dieser Zeit nicht saniert oder umgebaut wurden, sind meist einfach gebaut, und daher leicht „zu durchschauen“.

Bauernhaus renovierenwww.häuser.eu/bauernhäuser

Seit individuelles Wohnen wieder mehr im Trend liegt, sind auch die alten Bauernhaäuser wieder beliebter geworden. Sie sind Unikate, aus denen sich etwas ganz besonderes machen lässt. Wichtig sind den meisten Käufern große Grundstücke für die Kinder oder eigene Freizeitaktivitäten. Doch bei einem Hausneubau sind grosse Grundstücke meist ein unbezahlbarer Luxus. Beim Kauf eines alten Bauernhauses bekommt man den großen Hof oft mehr oder weniger preiswert dazu.

Auf der Seite weist man allerdings auf einen wichtigen Punkt hin: die Kosten für die Bauernhaus Renovierung dürfen nicht unterschätzt werden. Sie sind zum Teil erheblich, wenn bei viel Eigenleistungen auch der Vorteil besteht, dass es Stück für Stück gehen kann.

TEILEN:

Kommentar verfassen