Wintergarten

Einen Wintergarten bauen

Während ein Wintergarten in seinem Ursprung nur der Überwinterung von Pflanzen diente, will man heutzutage einen Wintergarten bauen, der auch in den kalten Monaten einen angenehmen Aufenthaltsort für die ganze Familie darstellt.

6 Juli 2017

Ein sogenannter Kaltwintergarten ist die einfache Ausführung ohne Heizsystem, welcher damit in den Wintermonaten nicht als zusätzlicher Raum der Wohnung genutzt werden kann. Im Gegensatz dazu stellt der Warmwintergarten, also ein beheizter, isolierter und verglaster Raum, ganz andere Anforderungen an das Wintergarten Fundament, sowie an die Wintergarten Heizung. Wir haben Ihnen daher einmal die wichtigsten Dinge zusammengefasst, die es zu beachten gilt, wenn man einen Wintergarten bauen will.

Welches Material soll man verwenden?

Da ein Wintergarten direkt an das Haus angebaut wird, sollte die Optik zumindest ähnlich ausgelegt werden. Neben den obligatorischen, grossen Glasflächen ist man ansonsten recht frei, was die restlichen Baumaterialien anbelangt. Holz als natürlicher Baustoff lässt einen Wintergarten edel und hochwertig anmuten, Aluminium- oder Edelstahl versprüht einen ganz eigenen, edlen Charme (und ist darüber hinaus noch besonders haltbar und kommt mit wenig Pflege aus). Ein Kaltwintergarten kann ohne grosse Isolierung oder Wärmedämmung auskommen, bei einem Warmwintergarten sind hingegen bereits bei der Planung von Fundament und Wärmedämmung eine optimale Frostsicherheit und perfekte Isolierung unabdinglich.

Muss ich einen Wintergarten belüften?

Sofern Sie sich kein Tropenhaus bauen wollen und Sie klare Sicht nach draussen bevorzugen, muss der Wintergarten mit einer ausreichenden Belüftungsanlage versehen werden. Die grundlegende Wintergarten Belüftung besteht aus verstellbaren Klappen, die sich einzeln öffnen oder schliessen lassen. So erzielen Sie eine ausreichende Luftzirkulation, die jedoch unangenehme Zugluft vermeidet. Für schnelleren Luftaustausch gibt es Systeme, die ein Verschieben ganzer Glaselemente ermöglichen. Insbesondere in den heissen Sommermonaten können Sie mit diesen Elementen im Handumdrehen aus Ihrem Wintergarten einen Freiluft-Aufenthaltsraum schaffen, der sich hinter keiner Terrasse oder Balkon verstecken muss.

Wie vermeide ich eine zu starke Aufheizung meines Wintergartens?

Optimal für angenehmes Klima im Wintergarten ist die sogenannte Aussenbeschattung. Hierfür werden bereits in der Planungsphase Bäume und Büsche rund um den Wintergarten gruppiert, die im Idealfall Sonneneinstrahlung auf die Glasflächen des Wintergartens verhindern. Wo eine natürliche Bepflanzung im Aussenbereich nicht möglich oder gewünscht ist, schützen Jalousien oder Rolladen vor zu starker Sonneneinstrahlung. Auch Markisen sind optimal dafür geeignet, im Sommer für angenehme Temperaturen im Wintergarten zu sorgen.

Kann ich einen Wintergarten selber bauen?

Einen Wintergarten bauen ist nicht so kompliziert, wie man vielleicht meinen mag. Neben handwerklichem Geschick und dem richtigen Werkzeug können vor allem Bausätze eine echte Arbeitserleichterung darstellen. Diese fertig konfektionierten Bausätze können in Zusammenarbeit mit den Herstellern nach Kundenwunsch gefertigt und geliefert werden, so dass sich der Aufbau anhand einer Anleitung als extrem einfach gestaltet. Insbesondere Kaltwintergärten, die keinerlei Wärmedämmung benötigen und auch ohne Stromanschluss oder Wasserleitungen auskommen, können auch von Laien in wenigen Tagen selber aufgebaut werden. Warmwintergärten, die als zusätzlicher Raum der Wohnung ganzjährig genutzt werden sollen, stellen hingegen viel höhere Anforderungen hinsichtlich Planung und Durchführung. Hier kann die Unterstützung durch einen Profi ratsam sein.

Fazit

Einen Wintergarten bauen lohnt sich nicht nur für Pflanzenfreunde. Durch die zusätzliche Fläche, die man durch den Wintergarten erreicht, lässt sich der vorhandene Wohnraum ganz einfach und kostengünstig erweitern. Einen Wintergarten bauen ist dank vorgefertigter Elemente und guter Anleitungen sogar für Laien recht schnell erledigt.

TEILEN:

Kommentar verfassen