juli89

Members
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Falls du dir etwas leisten möchtest, empfehle ich dir die Yashica T4, meine ist leider vor einem Jahr kaputtgegangen
  2. Hallo Ellison! Bei der Auswahl des richtigen Cuttermessers ist vor allem wichtig, dass dieses robust und scharf ist. Bei der Anwendung zum Schneiden eines Teppichs, solltest du dir schon ein richtiges Sicherheitsmesser zulegen, erstens ist dieses - wie der Name schon sagt - sicherer und zweitens arbeitest du damit in der Regel auch wesentlich schneller und sauberer. Jeder größere Baumarkt, denke ich, führt solche Messer, ansonsten wäre es noch eine Möglichkeit im Bastlerbedarf zu fragen. Falls du dich genauer informieren willst über den Aufbau der Messer oder was für Arten von Klingen es gibt, schau mal auf dieser Seite vorbei: https://www.arbeitsmesser.net/teppichmesser/. Neben dem Aufbau des Messers an sich, findest du zusätzlich Informationen zu Anwendungsgebieten, der Handhabung oder den Einstellungsmöglichkeiten. Was mir persönlich immer sehr schwer fällt, ist das Wechseln der Klingen. Hört sich einfach an, ist bei manchen Messern aber etwas komplizierter. Für die unterschiedlichen Bauarten gibt es dafür jedoch Anleitungen. Bei meinem Messer handelte es sich um ein Messer mit automatischem Klingenrückzug... Viel Spaß beim renovieren! Juli
  3. Jup, bin auch bei der guten alten Handzahnbürste hängengeblieben.
  4. Hallo! Habe mir vor einem halben Jahr besagte Pflanze gekauft. Die Blätter haben sich nur weiß gefärbt, das sieht nicht gesund aus... Ist das normal???
  5. Kaufe niemals Möbel online. Möchte die sehen und anfassen und mir ein Bild von der Qualität machen. Auf Bilder sieht doch immer alles toll aus.
  6. Ja, das könnte mir auch gefallen
  7. Irgendwann verlässt man die eigenen vier Wände dann gar nicht mehr >.<
  8. Meine Großeltern haben auch eine ebenerdige Dusche mit Klappsitz an der Wand.
  9. Hab sowas auch im Bad und kann da verschiedene Farben einstellen.
  10. Puh, da fällt mir auf die Schnelle jetzt auch nur eine Art Trennwand ein, die dich ein wenig von der Geräuschkulisse abschirmt. Viele Großraumbüros haben zum Beispiel solche Trennwände aus Glas, damit da in Ruhe gearbeitet werden kann und ggf. die Privatsphäre der Kunden geschützt wird. So teuer dürfte das eigentlich auch gar nicht sein, außer da soll vielleicht noch eine besondere Tür rein usw. Passende Glas Klemmprofile und Verbindungsstücke bekommst du aber schon für ein paar Euro auf https://www.edelstahl-trifft-glas.de/glas-trennwand/ Unten hab ich dir mal ein Bild mit drangehängt. So in etwas könnte das dann aussehen. Finde das auf jeden Fall sehr ansprechend und du kannst genau sehen, was außerhalb passiert und deine Kids so treiben... LG