Andrin

Members
  • Gesamte Inhalte

    285
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Andrin

  • Rang
    Silberrücken Member
  • Geburtstag 30.08.1980

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    Lausanne
  • Interests
    Familie, Garten, Haus, Reisen
  1. Hallo Leute, Vielen Dank für eure Beiträge. Das hilft mir sehr weiter, die Entscheidung zu treffen, wie mache ich das. Auch an Dieter meinen herzlichen Dank für die Vorstellung seiner Maschine. So habe ich mich entschieden, diese Maschine auch zu kaufen und ich denke, das ist die richtige Wahl. Zumal ja noch weitere Arbeiten bei mir anstehen. An der Wetterseite vom Haus muss ich eine neue Sockelleiste anbringen. Dazu werde ich auch Fliesen verwenden. Viele Grüsse Andrin
  2. Ich kaufe das lieber im Original und tauschen das dann in der Familie sowie unter Freunden aus. Hallo ruudi, Das ist ja schön, wenn so etwas funktioniert, aber leider ist das bei uns nicht der Fall. So hatte ich das auch einmal vor und jeder sollte eine Maschine kaufen oder sich finanziell beteiligen. Es waren einige sofort dafür, aber mehr als ein Lippenbekenntnis gab es nicht. Dann folgten nur Ausreden, wenn es zu einem Kauf kommen sollte. So muss ich mir allein helfen. Viele Grüsse Andrin
  3. Hallo ruudi, Vielen Dank und auf diese Idee bin ich auch schon gekommen. Diese Fliesen zu Dritteln. Gestern war ich bei OBI und habe mir die Preise der Plättli angeschaut. Der Preis liegt bei einem m² bei 9,95 Franken. Die Breite ist 25 cm und die Höhe ist 33 cm. Drittle ich das Ganze, dann habe ich eine Sockelleiste von 10 cm. Dabei sind 3 cm Verschnitt. Dazu brauche ich aber eine Maschine und hier habe ich keine Ahnung davon. Viele Grüsse Andrin
  4. Hallo Nancy Ich kenne diese Elemente und ich finde die ganz okay. Auf alle Fälle gibt es dort glatte Oberflächen. Auch entfällt beim Aufbau die Schalung. Viele Grüsse Andrin
  5. Hallo Leute, Vielen Dank für eure Infos. Also so eine Sockelleiste im Keller, das ist nicht tauglich. Auf alle Fälle nicht bei mir. Im Wohnbereich und im Schlafzimmer habe ich das auch. Jedoch habe ich diese Clips nicht verwendet, sondern ich habe das angeklebt. So habe ich den Montagekleber von Uhu verwendet und hier ist ein Foto von diesem Produkt. Das ging ganz gut, es braucht nur etwas Zeit zum Aushärten. Jedoch im Keller werde ich Sockelfliesen anbringen. Der Keller wird zwar beheizt, aber trotzdem ist dort eine gewisse Feuchtigkeit vorhanden. Viele Grüsse Andrin
  6. Hallo, Ich bin gerade dabei meinen Keller umzubauen. Der Vorbesitzer hatte im Keller so eine Art Spanplatte als Sockelleiste eingebaut. Dahinter hatte sich Schimmel gebildet. Das Ganze habe ich im letzten Jahr entfernt und richtig austrocknen lassen. So hat sich kein neuer Schimmel gebildet und darüber bin ich sehr froh. Der gesamte Keller ist eine schwarze Wanne, also im äusseren Bereich gibt es eine Dichtbeschichtung. Im Innern befindet sich eine Schicht, etwa 20 cm aus Bitumen. Jetzt möchte ich im Keller Fliesen anbringen. Auch ist im Keller eine Dehnungsfuge erforderlich, damit das alles gut atmen an. Mein Gedanke ist, an diesen Stellen eine Sockelleiste anzubringen. Jedoch mit einer Silikonfuge würde ich das ja wieder versiegeln. Dieser Keller soll auch mehr genutzt werden. Das vor allem als Wäscheraum, auch als Vorratskeller und natürlich zum Abstellen. Jetzt meine Frage: Ist es sinnvoll solche Sockelleisten anzubringen oder soll ich das lieber lassen? Besten Dank
  7. Grüezi Dieter, Ich stelle hier ein Bild ein, wo ein Haus nachträglich unterkellert wurde. Es ist das Mietshaus einer Bekanten. Der Aufwand ist extrem hoch und ich denke, es gibt bessere Varianten als so ein Keller. Dabei wurde hier die Terrasse unterkellert und nicht das gesamte Haus. Auch das war schon ein enormer Aufwand. Viele Firmen haben hier abgewunken und den Auftrag nicht angenommen. Es steht eben zu keinem Preis-Leistungs-Verhältnis. Dann lieber einen Anbau und hier bist du auf der sicheren Seite. Auch sind die Kosten überschaubarer. Viele Grüsse Andrin
  8. Grüezi Stefan, Ich habe diese Stapelia und wird auch als Aasblume bezeichnet. Mir gefallen diese 5 Blütenblätter, die in der Form eines Sterns sind. Dieser Kaktus ist auch pflegeleicht und meiner hat jetzt eine Höhe von 50 cm. Bis jetzt gab es von diesem Kaktus noch keinen Gestank. Ich kann mir auch nicht vorstellen warum. BG
  9. Hallo zusammen, Ich habe auch dieses Judo-Pro-Safe und ich muss schreiben, diese Investition hat sich gelohnt. Nach einem grossen Wasserschaden wurde mir das auch empfohlen. Mein Installateur hat es mir besorgt und auch gleich eingebaut. Die Überwachung des Wassernetzes erfolgt vollautomatisch. Gibt es einen Rohrbruch oder es platzt ein Schlauch, dann wird die gesamte Wasserzufuhr gesperrt. So werden auch undichte Armaturen und undichte Stellen im Netz. Das Letzte hatte ich auch und ich bemerkte das nicht. Eingebaut wurde das zwischen Anschlussstücke und Rückspiel Schutzfilter der Hauswasserstation. Das ist schon ein wirksamer Leckage Schutz, den ich nicht mehr missen möchte. Der Preis liegt bei etwa 500 Franken mit Installation. Das habe ich gern bezahlt und befinde mich jetzt auf der sicheren Seite. Das ist wie eine Elektrosicherung, aber eben für Wasser. Viele Grüsse Andrin
  10. Hallo Ilona, Wir besitzen auch zwei Pferde, aber die stehen auf unserem Grundstück. Ehrlich gesagt, mir ist die Entfernung zu weit. Gerade wenn noch beide in Vollzeit arbeiten. Bitte unterschätze diese Arbeit nicht. Gerade im Winter wird das zur grossen Herausforderung, denn hier ist es ab, 16.00 Uhr dunkel. Ich habe das Glück, dass ich in der Woche viel von zu Hause aus arbeiten kann. Dann habe ich auch eine 5 Tage Arbeitswoche, und zwar von Montag bis Freitag. So möchte in deinen Traum hineinreden, denn Pferde sind etwas Wunderbares. Die ganze Familie hat sie in ihr Herz geschlossen. Hier zwei Bilder von unseren Rackern. Die Preise für eine Pacht können unterschiedlich hoch sein. Das können 100 Franken im Monat sein, aber auch das Zehnfache. Eine andere Variante ist, dein Pferd in einen Pferdehof einzustellen. Jetzt weiss ich nicht, ob es in deiner Nähe so etwas gibt. Hier sind die Kosten natürlich viel günstiger und auf diesem Hof ist immer jemand anwesend. Gruss
  11. Hallo zusammen, Was es nicht alles gibt. Also mein Tipp, Angel herausholen, einen Magneten befestigen und dann das Handy aus dem Teich holen. Viel Spass dabei
  12. Hallo, Ich vermute einmal, dass diese Firma eine Betriebshaftpflichtversicherung besitzt. Die besitzt doch ein Gewerbe und das ist ja dann eine Pflicht. Dann ist eigentlich die Frage überflüssig. Bei einem privaten Auftraggeber kann das schon schwieriger werden. Aber auch dieser sollte so eine Betriebshaftpflichtversicherung haben. Gerade bei Arbeiten auf dem Bau kann es immer zu Problemen kommen. Ohne so einer Versicherung ist ja der Stress vorprogrammiert.
  13. Hallo, Das ist schon richtig, was Stefan geschrieben hat. Aber für die Kleinen lauern eben auch in der Abwesenheit der Mutter viele Gefahren. Das kann der Hund sein oder die Katze aber auch Greifvögel greifen diese Tiere gern an. Das mit einem Greifvogel, das haben wir auf einer Wanderung selbst erlebt. Das war ein Schock für die ganze Familie. Das bekommen vor allem die Kinder nicht so schnell aus dem Kopf raus. Für die ist eben Natur nicht gleich Natur.
  14. Grüezi, Also ich kenne die Implenia AG persönlich und im Jahr 2013 wurde ein Bauprojekt in Zungen fertiggestellt. Hier entstanden 110 Wohnungen. Hier habe ich ein Foto nach der Fertigstellung. Die Arbeiten gingen zügig voran und das Projekt wurde von einem Architekten entwickelt. Nachdem dann alle behördlichen Genehmigungen eingeholt wurden, begannen die Arbeiten. Sehr kompetente Bauleiter sorgten für eine reibungslose Bauphase. Gab es mal Probleme mit Zulieferer, dann wurde das umgehend gelöst. Alle Termine wurden eingehalten und so erfolgte dann die termingerechte Übergabe. Eine gut aufgestellte Firma, die professionell arbeitet. BG
  15. Grüezi David, Ja, das sieht wirklich gut aus. Aber mache die Terrasse nach allen Seiten dicht, damit die Mäuse keinen Unterschlupf finden. Auch der Abstand der einzelnen Bohlen sollte nicht grösser als 5 mm sein. BG