Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Pauli

Mit Smart Home meine Aussenbeleuchtung vernetzen?

20 Beiträge in diesem Thema

Servus zusammen,

Ich bin auf der Suche nach einer einfachen Lösung. So möchte ich meine Aussenbeleuchtung mit Smart Home vernetzen. Das soll eine einfache Lösung sein, nichts Kompliziertes.

 

So benötige ich Leuchtmittel, was gut steuerbar ist. Dazu müsste einen Aussenbewegungsmelder mit verbunden werden. Das möchte ich von Osram oder Philips haben, jedoch bin ich noch nicht fündig geworden.

 

Jetzt gibt es andere Lösungen, aber die sagen mir nicht zu. Dabei werden unterschiedliche Smart Home Systeme verbunden. Das sind jedoch Abos bei Qivicon, aber das ist eher für eine langfristige Nutzung gedacht.

 

Jedoch für meinen Bedarf finde ich, das ist nicht erforderlich.

 

Ich suche also nach einer einfachen Lösung, wer hat eine Idee?

 

Vielen Dank.

.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi zäme,

Welchen Vorteil siehst du darin, einen steuerbaren Bewegungsmelder gegenüber der Standardvariante zu nutzen?

 

Dafür fehlen mir noch einige Infos.:rolleyes:B)

Danke und viele Grüsse

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus zusammen,

Diese Sinnhaftigkeit stellt sich mir auch.:unsure:

 

Ich habe eine einfache Variante und habe mir ein Kabel aus dem Keller gezogen. Jedoch habe ich das nicht an einem Schalter im Wohnbereich angeschlossen, so verzweigt sich das Kabel im Aussenbereich. So bringt das Strom für die Aussenbeleuchtung. Ich habe zwei Lampen in Bäumen sowie eine Beleuchtung für die Terrasse. Auch der Weg wird gut ausgeleuchtet.

 

Diese Lampen können getrennt geschaltet und gedimmt werden.:P

Die Beleuchtung für den Weg wird auch so aktiv, wenn jemand nach Hause kommt und die Einfahrt benutzt.

 

Ich finde diese Idee mit dem Bewegungsmelder besser als auf dem Smartphone herum zu drücken.:rolleyes:

BG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pauli,

Ich kann dir RaZberry empfehlen und damit kannst du das Smart Home System gut steuern und auch verbinden.

 

Jedoch auf Dauer ist eine Smart Home Zentrale schon gut und hier wirst du nicht herumkommen.:P

Gruss

Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus zusammen,

 

Besten Dank für eure Antworten.:D

 

Mein Anliegen ist eben, es soll einfach wie möglich sein.

Die Idee von Luca finde ich schon nicht schlecht.:rolleyes:

 

So muss ich mir die Empfehlung von Volker noch einmal genau ansehen.

Jedoch welche Smart Home Zentrale ist sinnvoll?

 

Bei diesem Thema stehe ich noch voll auf dem Schlauch.:huh:

 

Viele Grüsse

Pauli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi zusammen,

Ich denke, für den Bewegungssenor ist doch kein Smart Home erforderlich.

Hier macht das auch ein normaler.B)

Diese Lampen können ja mit Slampher oder Sonoff gesteuert werden. Dabei sind die Kosten auch niedriger.

 

Viele Grüsse

David

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pauli,

Ich stelle mal ein Foto von diesem RaZberry rein. Mit diesem Modul bin ich sehr zufrieden und das läuft tadellos.:lol:

Das gibt es in einem Paket mit Bewegungsmelder und Dimmer. Oder du nimmst einen Doppelaktor, diesen kannst du, an jede Lampe anschliessen.

 

Dieses System arbeitet auch ohne einen Anschluss an einem Server.B)

Gruss

Volker

 

RaZberry.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Volker,

Besten Dank für deine Info. Im Moment hatte ich wenig Zeit mich in dieses Thema einzulesen. Jedoch das werde ich demnächst nachholen.^_^

 

Viele Grüsse

Pauli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diese Lampen können ja mit Slampher oder Sonoff gesteuert werden. Dabei sind die Kosten auch niedriger.  

Meine Gedanken gehen auch in Richtung Sonoff. In diesen Geräten befindet sich ein Microkontroler ESP8266. Dabei lässt sich dieser Kanal über Smart Home einzeln ein- oder auch ausschalten. Dabei sind viele Varianten möglich.;)

 

So kann das in der Garage montiert werden und von dort gehen die Leitungen zu der Aussenbeleuchtung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Pauli,

Ich kann dir das ESP8266 auch an das Herz legen. So nutze ich das für mein Gewächshaus und kontrolliere damit das Licht, die Temperatur und die Feuchtigkeit. Das ist eine gute Überwachung.:D

 

Dieser Mikrocontroller lässt sich an verschiedenen Geräten programmieren. Ich habe dafür meinen Windows Laptop verwendet.

Das ist schon ein gutes Board.:rolleyes:

BG

ESP8266.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus zusammen,

Besten Dank für eure Antworten.:D

Das sieht ja alles sehr interessant aus. Jedoch das ist, ehrlich etwas zu kompliziert.

Die Lampen am Weg sollen ja dauerhaft dimmbar sein.:o

Das funktioniert ja nicht mit Sonhoff, oder?

 

Viele Grüsse

Pauli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Pauli,

Also hier sehe ich keine Probleme. Der Bewegungsmelder kann mit einem Sonoff auch parallel geschaltet werden.:D

 

So geht das Licht bei der Bewegung an oder eben mit Sonoff dauerhaft an.

Jedoch kann der Sonoff nicht dimmen.B)

BG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Leute,

Wir stehen auch vor dieser Frage.:huh:

Ich habe aber noch Verständigungsschwierigkeiten und muss deshalb nachfragen.

Diese Lampen an den Wegen sollen mit Hilfe von Bewegungsmeldern automatisch geschaltet werden?

 

Gedimmt wird das mit Smart Home, oder?

Entschuldigung für meine Fragen.:wub:

 

Lieben Gruss

Ilona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ilona:

Hallo liebe Leute,

Wir stehen auch vor dieser Frage.:huh:

Ich habe aber noch Verständigungsschwierigkeiten und muss deshalb nachfragen.

Diese Lampen an den Wegen sollen mit Hilfe von Bewegungsmeldern automatisch geschaltet werden?

 

Gedimmt wird das mit Smart Home, oder?

Entschuldigung für meine Fragen.:wub:

 

Lieben Gruss

Ilona

Ja so ähnlich soll das funktionieren. Jedoch gibt es ja LEDs mit drei Schaltstufen.

Das geht dann so, Dimmen ohne Dimmer.

Ich finde, das ist auch eine gute Lösung. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi zäme,

Ich nutze auch RaZberry und dazu die Software openHAB. Die Hardware ist Rasberry Pi und Zwave Stick.

Damit werden meine Bäume und auch meine Wege gut beleuchtet.:D

Dazu benutze ich, einen 4-Kanal LED Aktor für RGP plus W.

An diese Strips habe ich Niedervolt Lampen angeschlossen. Diese habe ich dann an die Bewegungsmelder angeschlossen.

 

Ich denke, es gibt viele Lösungen. Es muss jedoch beachtet werden, welche Kabel liegen schon. Was soll in Zukunft alles beleuchtet werden und was soll noch automatisiert werden. :rolleyes:

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus zusammen,

Besten Dank für alles. Ich werde mich jetzt in diese Thematik einarbeiten. Ich finde aber, es gibt schon gute Lösungsansätze.:lol:

Viele Grüsse

Pauli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja so ähnlich soll das funktionieren. Jedoch gibt es ja LEDs mit drei Schaltstufen. 
Das geht dann so, Dimmen ohne Dimmer. 
Ich finde, das ist auch eine gute Lösung.  

Hey Leute.

Ja, das finde ich auch und diese habe ich erst vor Kurzem gekauft.

Diese LED-Lampe kann in drei Stufen gedimmt werden. Das sind 100 %, 40 % und 10 %, das reicht mir auch aus.:D

 

Der Hersteller gibt auch eine Garantie von 10 Jahren. Ob das dann auch noch so funktioniert, das wage ich, zu bezweifeln.:ph34r:

Jedoch jetzt funktioniert das erst einmal gut.

Liebe Grüsse

Maren

LED.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maren,

Diese LED-Lampe mag ja gut funktionieren, jedoch die Verwendung ist nur in geschlossenen Räumen erlaubt.:D

 

Das ist also nichts für den Garten und auch keine geeignete Wegbeleuchtung.:angry:

Also fuer das Anliegen von Pauli ist das auf keinem Fall geeignet.

 

Gruss

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Ruben,

 

Vielen Dank für deine Richtigstellung.:wub:

Natürlich haben wir diese LED Lampen nicht im Garten und auch nicht im Freien.

Zuletzt hat das mein Mann in das Schlafzimmer eingebaut.B)

 

Wir müssen früh zu unterschiedlichen Zeiten aufstehen. Das Licht von der Deckenlampe ist einfach zu grell.

 

Jetzt können wir die Helligkeit wunderbar einstellen und das stört den anderen nicht.

 

Sorry noch einmal, ich habe das Thema nicht genau gelesen.-_-

 

Liebe Grüsse

Maren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Das mit dieser LED-Lampe ist ja nun geklärt.:lol:

 

Ich habe noch eine andere Variante.

So gibt es den Philips Hue Bewegungsmelder. Diesen einfach wettergeschützt anbringen.

Dabei kann ich das Licht individuell steuern und es können bis zu 50 Lichtquellen bedient werden.:P

 

Ich bin damit sehr zufrieden. Das läuft zwar mit Batterien, aber die halten schon eine lange Zeit.

 

Das ist zwar kein Smart Home System, aber das geht auch. Hier sind aber wichtig, dass die Anschlusse für den Aussenbereich verwendet werden.:rolleyes:

 

VG

Beat

 

Hue Bewegungsmelder.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Gleiche Inhalte

    • Von Georg
      Der Herbst und der Winter stehen ja vor der Tür. Jetzt kommen wir zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause.
      Ich suche eine gute, aber auch eine preiswerte Möglichkeit, die Heizung über das Handy zu steuern.
      Vielen Dank für eure Hilfe.
    • Von OlliHaentschl
      Ich bin beruflich viel unterwegs und es wäre sehr praktisch für mich, einige Geräte daheim von der Ferne steuern zu können. Gibt es so etwas wie Smarthome Starter Kits bei denen alles wichtige schon drin ist und die man bestenfalls selber installieren kann? Keine Ahnung, ob ich mir das alles zu einfach vorstelle....
    • Von jolanda80
      Hi Zusammen, 

      Habt ihr eine aktuelle Empfehlung zu einem Smart Home System? Ich finde die Menge an Angebot unglaublich unübersichtlich, und alle können dann Strom sparen, Türen Schliessen, die Heizung regulieren, etc. Alles was du machen musst, ist einfach alles umbauen und Ihre Steuerungsgeräte kaufen. 
       
      Ich möchte das ganze über mein Iphone steuern, und in den Umbau möglichst wenig investieren - Was gibts für Lösungen, die auch in der Schweiz erhältlich sind?