Haustechnik
Bad mit Markenartikeln

Frank Haustechnik

Nur ca. 180 Kilometer nördlich der schweizer Grenze liegt Bietigheim-Bissingen. Hier ist das Unternehmen Frank Haustechnik ansässig.

19 Dezember 2014

Man bietet alles rund um Wärme und Wasser, aber auch Fliesen und ein komplettes Bad sowie den entsprechenden Service. Für das neue Bad oder eine frisch sanierte Wohlfühloase sollte auch der Fliesenleger ein Meister seines Faches sein. So wie die Mitarbeiter von Frank Haustechnik, die Fliesen-und Natursteinarbeiten im ganzen Haus erledigen. Auch im Aussenbereich können solche Arbeiten zu einem individuellen und geschmackvollen Ambiente beitragen. Besonderheiten am Eingang, funktionale Fussböden auf der Terrasse, Fenstergesimse aus Naturstein – die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.

Doch damit nicht genug – zum kompletten Bad gehört noch mehr. Für die Badrenovierung werden  verschiedene Gewerke benötigt; kommen sie alle aus einer Hand, bedeutet dies einen viel geringeren Planungsaufwand. Die Planung, die Ausführung und schliesslich auch der Service können bei Frank Haustechnik gebucht werden.

Das Unternehmen rät bei solch hochwertigen Arbeiten wie der Sanierung eines Bades zu Markenprodukten. Die Lohnkosten für die Montage fallen ohnehin an – doch bei Markenprodukten, die in der Anschaffung etwas teurer sind, haben Sie lange Freude daran. Billigprodukte sehen neu eventuell ähnlich gut aus, zeigen aber schon nach kurzer Zeit ihre minderwertige Qualität. Dann muss nachgebessert, repariert und ausgetauscht werden – was zusätzliche Kosten verursacht.

Dem Bad kommt heute eine viel höhere Stellung zu, als noch vor wenigen Jahren. Das Bad soll nicht nur funktionell sein, sondern es geht auch um ansprechendes Design und darum, sich eine Wohlfühloase zu schaffen, die ohne Urlaub ein wenig Erholung verspricht. Deshalb sollte der Kunde hier nicht sparen – das Bad vom Fach-Unternehmen dankt es ihm mit Langlebigkeit, langer Schönheit und effizienten Geräten, die wenig Energie für hohe Leistungen benötigen. Ähnliches gilt für Heizungsanlagen. Die Anlage bleibt in der Regel länger bestehen als der Heizkessel, dessen Lebensdauer ungefähr mit 20 Jahren veranschlagt wird. Deshalb sollte man hier gewissenhaft planen und dafür sorgen, dass Qualität erbracht wird. So ist die Heizung eine Investition in die Zukunft.

TEILEN:

Kommentar verfassen