Gebäude & Energie
Heizung früher

Fuchs Haustechnik

Die Fuchs Haustechnik gibt es im deutschen Konstanz und im schweizerischen Kreuzlingen. Das Unternehmen stammt bereits aus den 60er Jahren, und hat sich 50 Jahre nach der Gründung zu einem stattlichen Unternehmen ausgeweitet.

31 Dezember 2014

Die Mitarbeiter haben Ausbildungen als

  • Installateure
  • Elektromeister
  • Schreinermeister
  • Fliesenleger
  • Architekt oder
  • Dipl.-Ing. Anlagemechaniker

Die moderne Haustechnik kann viel – doch nur, wenn sie geschickt und gut geplant ist. Dafür hat man bei Fuchs die fachliche Planung gleich im Haus. Das Ingenieur-Team kümmert sich um Energieeffizienz und Ökologie, wenn neu gebaut wird oder saniert.

In der Küche – nicht selten der Mittelpunkt des Familienlebens, sollen Individualität und Ergonomie, Ästhetik und anspruchsvolle Möbel miteinander verbunden werden. Die italienische Designmarke Boffi ist Partner der Fuchs Haustechnik und sorgt dafür, dass edle Oberflächen und klare Formen das Bild bestimmen. Individuelle Kombinationsmöglichkeiten sorgen dafür, dass jeder die Küche zusammenstellen kann, die er haben möchte.

Ähnlich ist es im Bad. Hier sollen ausser der Funktionalität die Wünsche des Kunden berücksichtigt werden bezüglich Formen und Farben etc. Eckbadewannen zum Bespiel geben dem Badezimmer einen ganz eigenen Charme. Wo genügend Platz dafür vorhanden ist, sind sie schnell eingebaut. In der Wanne ist dann Platz für Zwei – und wer möchte, kann sogar einen Sitz eingebaut haben. Auch Sitzbadewannen sind möglich, und können bei entsprechenden Platzverhältnissen in Erwägung gezogen werden. Wer Luftdüsen mag, lässt sich einen Whirlpool einbauen; dieser muss nicht grösser sein als eine normale Badewanne. Deshalb passen die Whirlwannen in fast jedes Badezimmer.

Auch bei den Heizungen hält die Fuchs Haustechnik viel für ihre Kunden bereit. Die Möglichkeiten sind vielfältig:

  • Es können regenerative Energien genutzt werden
  • Erdgas und Öl
  • Brennwerttechnik
  • Pellets und Holzschnitzel
  • Mini Blockheizkraftwerke

Was im Einzelnen gut zum Kunde passt, kann ein erfahrener Mitarbeiter von Fuchs vorschlagen. Eventuell kommen Kombinationen aus mehreren Heizungstypen in Frage. Auf alle Fälle sollten Sie sich bei heutigen Bauten darauf einstellen, die modernen erneuerbaren Energien mit ins Boot zu holen. So investieren Sie in die Zukunft und machen sich von den Preisen der grossen Energiekonzerne unabhängig. Um die Mehrkosten für solche Anlagen etwas abzufedern, gibt es dafür Fördermittel, die bei den Kantonen beantragt werden können.

TEILEN:

Kommentar verfassen