Garten
Gartenhaus mit Blechdach

Gerätehaus für Ihren Garten

Es gibt eine Reihe von Gartenhäusern, die nicht der Ästhetik oder der Entspannung dienen. Diese Gartenhäuser sind einfach nur funktional und sollen Platz für Gartengeräte oder Dinge bieten, die im Haus keinen Platz mehr gefunden haben.

27 Mai 2016

Natürlich sollten sich auch diese Gartenhäuser nahtlos an die Atmosphäre des eigenen Gartens anpassen.

Warum überhaupt ein Gerätehaus im Garten?

Es gibt so viele Arten von Gartenhäusern, doch alle scheinen in erster Linie aus dem eigenen Garten einen Ort der Entspannung und Ruhe zu machen. Gartenhäuser aus Holz machen einen idyllischen Nachmittag zu zweit perfekt, Holzpavillons sind perfekt für Partys im eigenen Garten oder auch für einen Grillabend geeignet und eine Gartensauna ist wohltuend für die Gesundheit.

Da passt ein Gerätehaus doch irgendwie gar nicht ins Bild, oder? In der Tat sind Gerätehäuser Gartenhäuser mit funktionalem Zweck. Sie sollen praktisch sein und einen witterungsfesten Lagerplatz für Dinge bieten können, für die es sonst keine Unterstellmöglichkeit gibt.
Denn wohin mit dem Gasgrill, nachdem der Grillabend vorbei ist? Wohin mit der Gartenliege, wenn der Sommer dem Herbst gewichen ist? Und wohin mit den ganzen Gartengeräten, die zur Pflege des eigenen Gartens absolut notwendig sind?

Ein Gerätehaus ist also auf den ersten Blick kein Häuschen, welches den eigenen Garten verschönern kann, aber auf den zweiten sehr wohl.

Das perfekte Gerätehaus für Sie

Damit sich ein Gerätehaus aber nicht unschön vom Rest Ihres Gartens abhebt, wollen Sie natürlich auch ein Gerätehaus installieren, welches zu Ihrem Garten und Ihrem Geschmack passt. Hier sind inzwischen keine Grenzen mehr vorhanden. Früher gab es nur klobige und unkreative Gerätehäuser, doch heute gibt es hier eine optische Vielfalt, wie bei jeder anderen Art Gartenhaus auch.

Neben der Optik sollten Sie für sich auch die Frage klären, welche Gartenaccessoires und anderen Dinge im Gerätehaus Platz finden sollen. Müssen diese witterungsbeständig aufbewahrt werden, sollte natürlich auch das Gerätehaus dem Wetter durch seine Bauweise und sein Material trotzen können. Je nachdem wie schwer die Lagergegenstände sind, müssen Sie auch wieder auf das passende Fundament achten.

Ein guter Tipp ist: Suchen Sie sich Ihr optimales Gerätehaus mit derselben Sorgfalt aus, wie Sie auch jedes andere Gartenhaus auswählen würden.

Die wichtigsten Fragen beim Kauf eines Gerätehauses

Stellen Sie sich am besten die fundamentalen Fragen vor dem Kauf:

  • Wie groß muss mein Gerätehaus sein?
  • Welches Material und welche Optik passen in meinen Garten?
  • Welches Material ist für die typischen Witterungsbedingungen in meinem Garten geeignet?
  • Welches Fundament gibt mir die größtmögliche Standfestigkeit?
  • Welches Budget habe ich zur Verfügung?

TEILEN:

Kommentar verfassen