Gebäude & Energie
Haustechniker

Haustechnik AG

Viele Unternehmen in der Schweiz beschäftigen sich mit dem Thema Haustechnik. Die meisten von Ihnen in der Form einer AG, - viele sind im mittelständischen Bereich angesiedelt. Sie alle haben mehr oder weniger viele Spezialisierungen anzubieten; die meisten arbeiten aber in den Bereichen Sanitär, Heizung und Lüftung bzw. Klima. Einigen von Ihnen ist eine Spenglerei angeschlossen, die besonders im Bereich Dach und Fassade, aber auch Regenrinne und Co. viele Arbeiten zu erledigen hat.

21 Dezember 2014

Ein weiterer Schwerpunkt bei vielen Haustechnik AGs ist das Thema Solar. Die erneuerbaren Energien sind auf dem Vormarsch und die Technik macht rasante Fortschritte, wenn es darum geht, die unendlich vorhandenen Sonnenstrahlen zu speichern und nutzbar zu machen. Leider ist die Technik meistenfalls noch sehr teuer, was sich aber mit fortschreitender Technik ändern dürfte.

Inzwischen hat sich ein Branchenverband gegründet, der unter dem Namen Swissolar die Interessen von rund 500 Mitgliedern unter einem Dach vereint. Dadurch sind in diesem Verband rund 7.500 Arbeitsplätze vereint, wobei diese Zahl ständig ansteigt.

Der Verein hat es sich auf die Fahnen geschrieben, die Nutzung der Solartechnik in der Schweiz voranzutreiben und das bei hoher Qualität. Auf der Internetseite des Vereins werden viele interessante Fragen für die Kunden beantwortet, wie beispielsweise:

  • Ist eine Solaranlage auf dem Dach meines Hauses möglich?
  • Ist Solarenergie wirklich völlig unbedenklich und umweltfreundlich?
  • Welche Lebensdauer kann ich von einer solchen Anlage erwarten?
  • Wie fördert Swissolar die Solarenergie in der Schweiz?

Diverse Veranstaltungen geben den Kunden und Interessenten die Möglichkeit, sich über die Arbeit von Swissolar sowie die vielfältigen Inhalte zu informieren. Hier geht es oft auch um die politischen Entscheidungen und Vorgaben, die in Vorbereitung oder bereits gefallen sind.

Für Bauherrn gibt es viele interessante Tipps. Denn in der gesamten Schweiz laufen heute schon Zehntausende Solaranlagen, und nutzen die saubere und preiswerte Energie. Da die Preise für die Solarmodel ständig sinken, ist damit zu rechnen, dass sich der Markt in den kommenden Jahren erheblich erweitern wird.

TEILEN:

Kommentar verfassen