Gebäude & Energie
Handwerker

Haustechnik Ausbildung

Einen Beruf, den man als Schüler beim Eintritt in das Berufsleben erlernen kann, gibt es als Haustechniker nicht. Man sollte vielmehr einen handwerklichen Beruf erlernen, den man dann über Fortbildungen zum Haustechniker erweitert.

30 Dezember 2014

Besonders geeignet sind dafür:

  • Heizungsbauer
  • Kältetechniker
  • Spengler
  • Sicherheitstechniker
  • Sanitärinstallateure und weitere ähnliche Berufszweige.

Denn sie alle sind im Haustechniker vereint, der ein vielseitiger und interessanter Beruf ist. Als Angestellter in einer Haustechnikfirma haben die meisten Mitarbeiter eine Spezialisierung, die sie für ein Einsatzgebiet prädestiniert. Dies hängt oft mit dem erlernten Beruf zusammen und kann beispielsweise als Sanitärinstallateur sein. Doch je kleiner das Unternehmen, um so mehr Vielseitigkeit wird vom Einzelnen verlangt. Da planen Klempner ganze Bäder, installieren Heizungsbauer Wasser-und Abwasserleitungen und kennen sich mit der Sicherheitstechnik für einen Gewerbebetrieb aus.

Je nach Grad der Weiterbildung sind solche berufsübergreifenden Tätigkeiten sehr interessant und heben sich von stupiden Arbeiten ab. Doch gleichzeitig wird ein hohes Mass an Wissen und Interesse an Weiterbildungen verlangt.

Denkt man nur an die vielen neuen Heizungsmöglichkeiten, von Solar über Wärmepumpe bis zu Kombinationsheizungen aus Gas und Sonnenenergie – so wird klar, dass dies die heutigen Heizungstechniker in den letzten Jahren zusätzlich zu ihrem Beruf erlernen mussten.

Dazu kommen ständige technische Neuerungen, die Weiterbildungen für bestimmte Herstellerfirmen verlangen. Dazu sollte prinzipiell Bereitschaft vorliegen, wenn man sich für einen solchen Job entscheidet.

Dafür ist der Job als Haustechniker jedoch auch sehr interessant. Denn mit jeder neuen Baustelle sind die Gegebenheiten andere, die Wünsche der Kunden neu, und auch die Arbeiten, die ausgeführt werden müssen. So wird es nie langweilig und die Arbeitsatmosphäre mit den Kollegen sollte ebenfalls gut sein. Deshalb sind die angebotenen Jobs als Haustechniker sehr beliebt, auch wenn eine entsprechende Qualifizierung verlangt wird. Zumal gesagt werden muss, dass in der Schweiz die Verdienstmöglichkeiten, je nach Berufserfahrung schwankend, sehr gut sind und insgesamt wie in fast allen Berufen deutlich besser als in Deutschland.

TEILEN:

Kommentar verfassen