Gebäude & Energie
Die neue Heizung ist eine wichtige Entscheidung

Heizungen

Ob im Neubau oder bei Sanierung alter Gebäude – die Heizung ist eines der zentralen Themen im Zuge der Haustechnik. Denn an die Heizungsanlage werden grosse Anforderungen gestellt; mehr noch, als in den vergangenen Jahren; sie soll:

21 November 2014
  • Die Anforderungen an das Wärmebedürfnis erfüllen
  • Mit wenig Aufwand installiert werden können
  • Möglichst wartungsarm sein
  • Preiswert in Anschaffung und Unterhalt
  • Ein preisgünstiges Heizmaterial verwenden
  • Energieeffizient sein
  • den Umweltaspekt nicht ausser Acht lassen
  • Wenn möglich eine Kombination mit erneuerbaren Energien darstellen

Diese Punkte alle zugleich zu erfüllen ist unmöglich. Jede Heizungsart wird in dem einen Punkt besser, und im anderen dafür etwas schlechter abschneiden als die Alternativen. Doch je nach Bedarf sollte sich das Richtige finden lassen, wenn man Experten zu Rate zieht.

Manche Unternehmen sind weltweit tätig und haben daher auch Niederlassungen in der Schweiz vorzuweisen. Andere sind territorial begrenzter unterwegs und können besonders gut die Verhältnisse vor Ort einschätzen. Denn in Höhenlagen, wie sie die Schweiz zu bieten hat, kommt es ganz besonders auf eine effiziente Heizung an, die auch in kalten Wintern ihren Dienst nicht vorzeitig aufgibt.

Häuslebauer können schon bei der Planung mit der Form und Ausrichtung des Daches beispielsweise erreichen, dass sie eine spezielle und moderne Heizungsart nutzen können, wie beispielsweise Photovoltaik. Und dann gibt es noch das grosse Spektrum der Erdwärmenutzung, welches ebenfalls schon beim Bau des Hauses berücksichtigt werden kann und muss.

Wer auf erneuerbare Energien setzt oder eine alte Heizungsanlage gegen eine neue tauschen lässt, hat nicht nur den Vorteil der komfortableren und preisgünstigeren Wärme, sondern er kann unter Umständen Fördergelder bekommen, die meist in der Verantwortung der Kantone liegen. Die entsprechenden Formulare gibt es entweder bei der Gemeinde oder man erfährt dort, wo sie zu beantragen sind.

Auch bei Gebäuden, die ganz oder teilweise vermietet werden sollen, kann sich die Investition in eine neue und effiziente Heizungsanlage lohnen, denn sie erhöht den Wohnkomfort und wird die Mieter mit günstigen Nebenkosten überzeugen.

TEILEN:

Kommentar verfassen