Gebäude & Energie
Job in der Schweiz

Job Haustechnik

Wer sich um einen Job im Bereich Haustechnik bemüht, hat gute Chancen, wenn er einen handwerklichen Beruf erlernt hat und günstigerweise in diesem sogar schon Berufserfahrung mitbringt. Denn der Beruf des Haustechnikers kann dann ideal erfüllt werden, wenn als Grundlage ein ins Fach schlagender Grundberuf erlernt wurde. Das kann Elektriker ebenso sein wie Heizungsbauer oder Klimatechniker, um nur einige zu nennen.

22 Dezember 2014

Um sich für einen der relativ häufig ausgeschriebenen Jobs als Haustechniker zu bewerben, sollten Sie alle ihre beruflichen Qualifikationen nennen und belegen. Zudem ist es eine gute Voraussetzung, wenn Sie technisches Verständnis und handwerkliches Geschick haben, und sich in alle vertretenen Gewerke hineindenken können.

Arbeitet man als Angestellter eines Hausbesitzers, was privat oder auch öffentlich sein kann, sollte man möglichst hohe Qualifikationen und/oder viel Berufserfahrung mitbringen. Denn dann wird erwartet, dass in allen Bereichen ein Grundwissen vorliegt, welches zumindest die grundlegenden Instandsetzungs-und Betreuungsarbeiten möglich macht.

Die Bezahlung dieses Jobs ist je nach Aufgabengebiet und Arbeitgeber verschieden. Doch das Brutto-Jahresgehalt liegt zwischen 65.000 und 70.000 Franken.  Die Arbeitszeit beträgt in der Regel 40 Stunden. Für alle aus Deutschland, die in der Schweiz arbeiten wollen: Das Gehalt liegt in der Schweiz regelmässig höher als in Deutschland. Allerdings differenziert es sich auch stark nach Männern und Frauen. Und um dort arbeiten zu dürfen, muss der Arbeitgeber eine sogenannte Grenzgängerbewilligung beantragen. Dies geschieht bei der kantonalen Behörde. Arbeiten Sie weniger als ein Vierteljahr in der Schweiz, entfällt dieser Antrag; jedoch müssen Sie dennoch gemeldet werden.

Arbeiten Sie mit den entsprechenden Genehmigungen länger als 5 Jahre in der Schweiz, so bekommen Sie eine sogenannte Niederlassungsbescheinigung. Diese ist dann uneingeschränkt gültig.

Wer in Deutschland wohnt und hier in der Schweiz arbeiten möchte, hat viele Gesetzlichkeiten zu beachten und Genehmigungen einzuholen. Hier sollten Sie sich unbedingt rechtzeitig informieren, da es sonst zu grossen Problemen kommen kann – sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland. Bedenken Sie, dass auch die Sozialversicherungen damit zusammenhängen.

TEILEN:

Kommentar verfassen