Gebäude & Energie
Moderner Wohnraum mit Hängekamin

Kaminofen Ideen

Seit die Kaminöfen neue wie alte Häuser, und modern oder im Vintage-Stil eingerichtete Wohnungen bevölkern, wurden diese nicht nur technisch, sondern auch im Design immer weiter entwickelt. Die Trends, die heute auch in diesem Bereich zu finden sind, haben ebenso vielfältige wie umfangreiche Möglichkeiten zu bieten.

23 September 2015

Kaminofen im Aussenbereich

Eine ungewöhnliche Kaminofen Idee ist beispielsweise ein Kaminofen auf der Terrasse. So können lange Sommerabende genossen werden, ohne dass ein offenes Feuer Qualm und Rauch verursacht. Die Kaminöfen können hier als solche aufgestellt, oder auch in die Terrassenbauten integriert werden. Wenn der Platz vor dem Kamin etwas Windgeschützt liegt, kann man hier auch an kühlen Abenden noch gemütliche Stunden am prasselnden Feuer verbringen.

In der Wohnung …

… sind die Möglichkeiten noch vielfältiger. Zum Beispiel können verschiedene Wohnbereiche mit einem Stück Trennwand geteilt werden, in der dann ein Kaminofen eingebaut wird. Bei geschickter Einteilung hat dieser entweder zwei Glasseiten (zu jedem Zimmerteil), oder sogar drei, wenn der Kaminofen das Ende der Trennwand bildet.

Auch im Schlafzimmer gern genommen

Nicht nur im Wohnbereich, sondern auch im Schlafzimmer ist der Kamin ein gern eingebautes Accessoire. Der Kaminofen bringt nicht nur Gemütlichkeit in den Raum, sondern heizt das Zimmer auch, wenn an kuschligen Wintermorgen im Bett gefrühstückt wird oder man am Abend noch gemütlich gelesen oder ferngesehen wird.

Skandinavische Lebensart

Immer mehr Menschen auch in Mitteleuropa lieben die skandinavische Lebensart. Dazu gehört unbedingt ein Kaminofen, der in einem geradlinigen und dennoch gemütlichen Wohnzimmer steht. Wenn möglich, sollte ein Regal die Holzscheite beherbergen und so als Deko dienen.

Von Vintage bis modern

Die Kaminöfen der heutigen Zeit passen sowohl zum modernen Einrichtungsstil, als auch zu Retro und Vintage. Sie können durch ihre verschiedenen Designs jeder Art von Wohnraum angepasst werden. Auch in Räumen mit vielen farbigen Akzenten passt ein Kamin als zentraler Punkt der Einrichtung gut, und ebenso in klar eingerichtete Zimmer mit wenig Ausstattung. Besonders interessant sind solche Kaminöfen, die in die Gegebenheiten eines alten Hauses integriert wurden, und so zu einmaligen Einrichtungen werden. Bei mehrgeschossigen Bauten kann durch den ohnehin durchgehenden Schornstein gleich in jeder Etage ein Kaminofen integriert werden. So zum Beispiel in der Trennwand zwischen Küche und Wohnzimmer und darüber liegend im Schlafzimmer. Mit zwei Kaminöfen und einem Schlot werden so drei Zimmer gemütlich beheizt und die Abwärme wird ebenfalls durch die Ofenrohre an die Raumluft abgegeben.

 

TEILEN:

Kommentar verfassen