Gebäude & Energie
Gute Beispiele für Bauen mit Holz

Rapiro Haustechnik

Die Rapiro Haustechnik ist ein Fachbetrieb für Elektro, Klima, Sanitär und Heizung sowie Badmodernisierungen und regenerative Energien. Ob private oder gewerbliche Kunden – vor allem im Raum Hannover, Göttingen und Braunschweig sind Sie bei Rapiro Haustechnik an der richtigen Adresse.

15 Januar 2015

Die alternativen Energien sind für den Schutz der Umwelt von grosser Bedeutung. Ob Holz oder Solar, Wärmepumpen oder die Nutzung von Regenwasser – das alles kann auf Dauer sehr gut für den Geldbeutel der Kunden sein. Und spätestens hier interessieren sich die Meisten dafür.

Pellet-Heizkessel sind eine Möglichkeit. Sie ersetzen die Öl- oder Gasheizung und werden automatisch bestückt. Die Bequemlichkeit wird also nicht eingeschränkt. Die Pellets werden angeliefert und bestehen aus naturbelassenen Holzresten. Die Dichte der gepressten Pellets ist hoch – daher ist die Lagerkapazität, die benötigt wird, gar nicht so gross, wie vielfach befürchtet.

Ergänzt wird diese Heizungsanlage durch eine programmierbare Steuerung, die dafür sorgt, dass die richtige Menge der Pellets in den Ofen gelangt. Ausserdem wird die Luftzufuhr geregelt, und damit ein hervorragender Wirkungsgrad erreicht. Der Verbrennungsprozess wird zudem an den Wärmebedarf angepasst.

Doch nicht nur die Pelletsheizung kommt in Betracht. Die Firma Rapiro zeigt Ihnen die Möglichkeiten, die für die Heizungssanierung in Frage kommen. Energiekosten werden so gesenkt und auch die Umwelt geschont. Gas- oder Ölbrennwerttechnik sowie Wärmepumpen sind weitere Varianten für eine moderne Heizung. Solar und Pellets sind Andere, die ebenfalls fast für jedes Gebäude in Frage kommen.

Ganz individuell kann die richtige Anlage geplant und installiert werden. Dabei werden nur hochwertige Geräte von namhaften Firmen eingebaut, wie Vaillant oder Viessmann. So können Sie sich auf gute Qualität verlassen – von der Herstellung des Gerätes bis zum Einbau.

Als Unterstützung fast immer möglich ist ein Kaminofen, der in vielen Haushalten jetzt wieder auf der Wunschliste steht. Hier kann Scheitholz verbrannt werden, das auch auf vielen grossen Grundstücken in Garten und Co anfällt. Dazu gibt dieser Ofen eine angenehme Wärme ab, die die Heizungsanlage unterstützt.

TEILEN:

Kommentar verfassen