Gebäude & Energie
Energie der Zukunft

Sanitär Heizung Lüftung

Die Bereiche Sanitär, Heizung und Lüftung sind die klassischen haustechnischen Anlagen. Bei manchen Firmen kommt noch die Elektrik hinzu. Durch die umfassende Wandlung zum Thema Energie sind die erneuerbaren Energieträger zu einem besonderen Mittelpunkt der Haustechnikfirmen geworden. Ob Solar oder Wärmepumpen, die Biomasse in Form von verschiedenen Holzheizungen oder weitere moderne Anlagen – sie werden von den Haustechnikfirmen zumeist geplant und installiert, repariert und gewartet.

15 Januar 2015

Gerade für die erneuerbaren Energien gibt es vielfach Fördermittel, die in der Schweiz bei den Kantonsverwaltungen beantragt werden können. Die Haustechnikfirmen sind meist dazu bevollmächtigt, diese Anträge im Namen der Kunden zu stellen, und kennen sich entsprechend gut damit aus.

Ein grosses Spektrum in der Arbeit der Haustechnikfirmen sind die Lüftungsanlagen. Diese beschränkten sich noch vor einigen Jahren auf gewerbliche Nutzungen oder die Abluftanlagen in Bädern. Heute sind immer mehr die intelligenten Lüftungsanlagen für die ganze Wohnung gefragt, die für ein gesundes Raumklima sorgen sollen. Dabei werden Frisch- und Gebrauchtluft automatisch ausgetauscht.

Die bisherigen Lüftungsmethoden waren eher ungeplant, da herkömmliche Fenster und Türen nie so dicht waren, dass eine Luftzirkulation ausgeschlossen war. Heute hat man sich zu Gunsten der Wärmedämmung zu besonders gut dichtenden Türen und Fenstern sowie gut gedämmten Aussenwänden entschlossen, die jedoch andererseits eine Luftzirkulation verhindern. Aus diesem Grund ist die gesteuerte Wohnraumlüftung wichtig, zumal sie für Allergiker mit vielen Vorteilen verbunden ist. Staubpartikel und vor allem Pollen werden durch das Filtersystem aus der frischen Luft genommen, ehe diese in die Räume gelangt. Auf diesem Wege ist die frische Luft reiner als sie es mit einer Lüftung per Fensteröffnung sein könnte.

Die Lüftungsanlagen sind zumeist elektronisch gesteuert und können, ähnlich wie viele Sicherheitsanlagen, per Fernbedienung oder sogar von ausserhalb per Handy angewählt werden. Die Haustechnik in ihrer Gesamtheit wird heute vielfach elektronisch gesteuert und kann immer intelligenter werden. Einzelne Räume werden angesteuert, Lufttemperaturen gemessen, Uhrzeiten programmiert und vieles mehr, bis hin zu automatischen Beleuchtungen, die bei Abwesenheit der Bewohner deren Anwesenheit vortäuschen.

TEILEN:

Kommentar verfassen