Balkon & Terrasse
Begrünung für den Balkon

So wird Ihr Balkon zur Wohlfühloase

Der Balkon wird häufig ein wenig stiefmütterlich behandelt. Das ist schade, denn diesen Teil des Wohnbereichs können Sie auf einfache Weise in eine kleine Oase verwandeln. Hier erhalten Sie leicht umsetzbare Einrichtungstipps und erfahren, welche Pflanzen am besten auf Ihren Balkon passen.

13 Januar 2015

Passende Möbel für Ihren Balkon

Eine kuschelige Sitzecke an der Schmalseite des Balkons bietet Platz für Musestunden alleine oder zu zweit. Viele Möbelhersteller bieten zu diesem Zweck schöne Outdoor-Möbel an. Möchten Sie gerne auf dem Balkon essen, können Sie die klassische Sitzgruppe mit kleinem Tisch und passenden Stühlen aufstellen oder Sie montieren einen platzsparenden Klapptisch direkt an der Brüstung. Wenn Sie sich einen „Mehrzweckbalkon“ wünschen, sind zusammenklappbare Stühle eine praktische Lösung und sorgen für mehr Platz.

Damit es auf Ihrem Balkon schön gemütlich aussieht, sollten Sie kahle Wände gekonnt kaschieren. Das funktioniert sehr gut mit Rankpflanzen. Sie können auch Wandpaneele aufstellen und mit Truhen oder Bänken kombinieren, die gleichzeitig als Stauraum dienen. Einem unansehnlichen Betonböden können Sie mit einem Teppich oder Holzfliesen im Klicksystem ein neues Gesicht verpassen.

Ein Sichtschutz – ringsherum am Gitter angebracht – sorgt für Privatsphäre und ein wohnlicheres Gefühl auf dem Balkon. Ganz nach Geschmack können Sie mit unterschiedlichen Materialien wie Kunststoff, Schilf oder Textil ein angenehmes Flair schaffen.

Falls gar kein Platz für Sitzgelegenheiten auf Ihrem Minibalkon vorhanden ist, können Sie ihn als „grüne Aussicht“ gestalten. Zu diesem Zweck stellen Sie kleine Hocker und Beistelltischchen in aufsteigender Grösse so auf, dass sie von drinnen gut sichtbar sind. Hier platzieren Sie nun unterschiedliche Grünpflanzen in hübschen Übertöpfen.

Wie wäre es mit einem Minigarten mitten in der Stadt? Urbanes Gärtnern ist trendy, macht Spass und sichert Ihnen jederzeit frischen Nachschub an Gemüse und Küchenkräutern.

Welche Balkonpflanzen sind geeignet?

Damit Ihre Zierpflanzen schön gedeihen, benötigen Sie die geeigneten Pflanzen für die jeweilige Himmelsrichtung:

  • Da der Südbalkon fast den ganzen Tag über in der Sonne liegt, passen hier vor allem mediterrane Pflanzen wie Lavendel, Oleander, Bougainvilleen oder Hibiskus.
  • Der Ostbalkon wird von den ersten Sonnenstrahlen des Tages beschienen. Hier fühlen sich Pflanzen für lichten oder Halbschatten besonders wohl, z. B. Fuchsien, Margeriten, Lobelien oder Petunien.
  • Auf dem Nordbalkon lässt sich so gut wie keine Sonne blicken. Schattenpflanzen wie Begonien oder Lobelien, aber auch Farne oder Funkien gedeihen hier gut.
  • Ab dem frühen Nachmittag scheint die Sonne auf einen Westbalkon. Wählen Sie deshalb Pflanzen, die den Halbschatten lieben. Dazu gehören Lilien und Petunien, aber auch Nachtviole oder Wunderblume.

TEILEN:

Kommentar verfassen