Beschattung

Wintergarten Dachbeschattung innen

Im Wintergarten soll die Sonne eine wohlige Temperatur erzeugen und dazu noch durch die Glasflächen das Flair der Natur ins Innere holen. Doch gerade im Hochsommer scheint die Sonne oft so unbarmherzig auf das Dach, dass schon in klassischen Gebäuden die Hitze unerträglich wird. Dann muss im Wintergarten eine Massnahme ergriffen werden, um die übermässigen Temperaturen und Sonnenstrahlen draussen zu halten.

20 August 2015

Dachbeschattung

Ausser einer gut funktionierenden Lüftung, die jeder Wintergarten braucht, ist eine Beschattung nötig. Sehr gut kann diese auf natürlichem Wege von aussen erfolgen, wenn ein Baum Schatten auf den Wintergarten wirft. Idealer Weise ist dies ein Laubbaum, der im Sommer Schatten spendet und im Winter die spärliche Sonne durch seine kahlen Äste lässt.

Doch auch andere Dachbeschattungen sind möglich, und zwar von aussen wie von innen.

Die Wintergarten Dachbeschattung innen

Die Beschattung von innen hat einen grossen Vorteil: sie ist wetterunabhängig. Weder kann eine Markise im starken Regen in Mitleidenschaft gezogen werden, noch eine andere Art der Beschattung wegen Sturmes nicht in Aktion treten. Eine Beschattungsanlage innen kann jederzeit genutzt werden und ist somit die bessere Wahl. Die Möglichkeiten hierfür sind vielfältig.

Der innenliegende Sonnenschutz am Glasdach

An den Glasdächern sind normalerweise einzelne Fensterblöcke vorzufinden, sodass es in relativ geringem Abstand Profile gibt, an denen Führungsschienen für Markisen oder Jalousien angebracht werden können.

Ein guter Weg dafür sind die Plissees, die durch ummantelte Spanndrähte parallel zum Fenster geführt werden, ohne dass der Stoff durchhängen kann. Der Sonnenschutz sieht dadurch aus, wie ein Rollo an einem senkrechten Fenster.

Eine weitere Möglichkeit sind die sogenannten Sonnensegel, die man auch aus dem Aussenbereich kennt. Sie werden nicht straff an der Decke entlanggeführt, sondern können als Seilspannsonnensegel angebracht werden. Die Designs der Stoffe sind vielfältig.

Für die senkrechten Fenster des Wintergartens können Jalousien empfohlen werden. Diese haben den Vorteil, dass sie nicht nur auf oder zu sein können, sondern auch bei Kippstellung ein wenig Licht in den Raum lassen, ohne die volle Sonneneinstrahlung passieren zu lassen.

Das richtige Massnehmen für solche Anfertigungen sollten Sie am besten dem Fachmann überlassen, da er weiss, worauf im Einzelnen zu achten ist.

Abgesehen davon gibt es von den entsprechenden Fachfirmen noch eine Vielzahl von Möglichkeiten wie Raffbeschattungen, Faltstore-Plafondanlagen, Gegenzuganlagen und mehr. Auch bei den Rollos gibt es Sonderlösungen für die Beschattung des Wintergartens.

TEILEN:

Kommentar verfassen