Finanzen & Recht
Wartung der Heizungsanlage

Wintergarten Eisrutsch

So schön der Wintergarten besonders bei nicht so tollem Wetter auch ist – die Glasflächen, besonders die Dächer, sind empfindlich und nicht gegen jedes Wetter gut gerüstet. Besonders Starkregen, Schneemassen oder Eis können dem Wintergarten Probleme bereiten. Wenn möglich, sollten Schnee und Eis vom Dach geschoben werden, damit die Last nicht zu gross wird.

20 August 2015

Die Haftung

Nicht nur der Wintergarten an sich kann Schaden nehmen, sondern auch ein Fremder, der eine Dachlawine vom Wintergartendach abbekommt. Ein Auto etwa, oder schlimmstenfalls eine Person nehmen schnell Schaden, wenn sie die volle Ladung vom Dach trifft.

Dann geht es um die Haftung für den Schaden. Solche Fälle beschäftigen alljährlich die Gerichte. Im Allgemeinen wird so entschieden: in einer schneesicheren Gegend, wie es die Schweiz grösstenteils ist, muss der Eigentümer den Schnee vom Dach fegen, Lawinengitter anbringen oder mit Schildern vor den Dachlawinen warnen. Es gibt auch Gemeinden, wo das Anbringen von Schneefanggittern vorgeschrieben ist. Besteht eine solche Pflicht, und der Hauseigentümer ist dieser nicht nachgekommen, ist er haftbar zu machen.

Der Schutz des Wintergartens

Doch es soll uns vorwiegend darum gehen, wie wir das Dach des Wintergartens vor Einsturz sichern. Geht das Dach des Haupthauses auf den Wintergarten, ist hier auf alle Fälle ein Schneefanggitter anzubringen, damit keine Lawine auf das Dach des Wintergartens nieder gehen kann.

Liegt auf dem Glasdach Schnee, welcher sich durch Kälte schnell in Eis verwandeln kann, sollten Sie Massnahmen ergreifen, wie das Abfegen. Ist das Dach zu hoch oder Sie bringen sich selbst damit in Gefahr, versuchen Sie es mit dem Wasserschlauch. Bei nicht allzu grosser Kälte lässt sich damit der Schnee in kurzer Zeit in Wasser verwandeln, das dann durch die üblichen Dachrinnen verschwindet. In Notfällen, wenn ein Fenster über dem Wintergarten gelegen ist, kann auch ein wenig lauwarmes Wasser helfen, einen Eispanzer abzulösen, ohne sich selbst zu gefährden.

Eisrutsch auf dem Wintergarten

Droht Eis auf dem Wintergarten zu rutschen, und Sie befürchten zu schwere Lasten, kann es helfen, im Wintergarten für kurze Zeit die Heizung hoch zu drehen. Die aufsteigende warme Luft sollte dann dafür sorgen, dass sich das Eis löst. Dies ist natürlich nur zu empfehlen, wenn bei abrutschen von Eis und Schnee vom Dach des Wintergartens niemand in Gefahr gebracht wird, und die Schneemassen im eigenen Garten landen.

TEILEN:

Kommentar verfassen