Gebäude & Energie
Balkonverglasung Stockwerkeigentum

Wintergarten Insektenschutz

Der Zweck des Wintergartens ist es, länger im Jahr oder sogar ganzjährig die Natur und den Garten geniessen zu können. Besonders im Sommer aber werden die Fenster, Glaselemente und Türen dabei geöffnet, damit die Luft zirkuliert und die einmalige Atmosphäre zwischen draussen und drinnen genossen werden kann.

21 August 2015

Das Problem mit den Insekten

Doch ein Problem, dass jeder von Terrasse, Garten und Balkon kennt, sind die Insekten, die uns im Sommer überall zu schaffen machen. Sitzt man abends mit einer Lichtquelle im Freien oder eben im geöffneten Wintergarten, sind sie umgehend zur Stelle und verderben den Menschen die Freude an der Freiluftveranstaltung.

Insektenschutz

Es gibt viele Möglichkeiten, der Plagegeister Herr zu werden, wie Räucherkerzen und vieles mehr. Doch dauerhaft hilft nur ein Insektenschutz, der die Tiere davon abhält, überhaupt ins Haus zu kommen.

Dafür werden verschiedene sogenannte „Mückengitter“ angeboten, die es für einen Wintergarten in hochwertigen Ausführungen zu kaufen gibt.

Da wäre zum Beispiel das Mückenschutzrollo. Dieses kann einfach bedient werden und ist mit einem Kasten und einer Führung aus Alu oder Kunststoff versehen. Der Kasten, in dem das Rollo im zusammengerollten Zustand liegt, wird oberhalb des Fensters montiert.

Des Weiteren gibt es Insektenschutzgitter als Spannrahmen, die fast unsichtbar sind und an quasi jeden Fenstertyp nachträglich angebracht werden können.

Für Türen sind sogenannte Insektenschutz-Türen möglich. Diese werden an Pendel, Dreh- und Schiebetüren angepasst und sind praktisch eine zweite Tür aus Mückenschutzgitter. Für Falttüren im Angebot sind Insektenschutz-Plissees. Diese können sich auf- und zusammenfalten, und bleiben in der Position stehen, in der Sie sie loslassen. Diese Variante ist für alle Türöffnungen geeignet und kann, wenn es ganz geöffnet ist, in einem U-Profil an der Seite verschwinden, ohne im Weg zu sein.

Pollenschutzgitter

Ausser den Insektenschutzgittern gibt es auch Pollenschutzgitter, die auf den gleichen Prinzipien hergestellt, aber mit anderen Gittern versehen sind. Sie sind eine Wohltat für Allergiker, die auf diese Art und Weise ebenfalls den Sommer im Wintergarten geniessen können. Die Pollenschutzgitter – vielen aus dem PKW bekannt – verhindern, dass die Pollen mit der Luft in den Wintergarten kommen und sich dort auf Möbeln und Bekleidung niederlassen. So bleibt der Wintergarten pollenfrei und für Allergiker ist die frische Luft endlich wieder frisch und dabei rein. Diese Gitter können von Fachfirmen für die Fenster des Wintergartens angepasst und angebracht werden. Standardlösungen passen mitunter auch; jedoch sollten Sie bedenken, dass ein solches Gitter nur seinen Zweck erfüllt, wenn es perfekt passend eingesetzt ist.

 

TEILEN:

Kommentar verfassen