Garten
Schwimmbad, Pool

Wohin mit dem Pool im Garten?

Eine der ersten Entscheidungen, die beim Bau eines Pools im Garten anstehen, ist eine Antwort auf die Frage: Welchen Standort wähle ich für meinen Pool? Die richtige Wahl kann unter anderem dazu beitragen, dass das Schwimmbadwasser mit weniger Energieaufwand auf eine ausreichend hohe Temperatur aufgewärmt wird und dass es weniger verschmutzt wird. Also: Wohin jetzt mit dem Pool?

14 Januar 2015

Der energiesparende Pool-Standort

Den Swimmingpool platziert man bestenfalls an einen möglichst sonnigen Standort, um die Sonnenenergie auch ohne Solaranlage zur Wassererwärmung zu nutzen. Eine passende Solaranlage mit Elementen wie Absorber-Matten kann man als zusätzliche Schwimmbad-Heizung nutzen. Dabei sollte man jedoch darauf achten, dass sich die Absorber möglichst nicht allzu weit vom Pool entfernt befinden. Je grösser die Entfernung ist, desto mehr muss die Pumpe leisten, um das Wasser durch die Absorber und zurück zum Pool zu pumpen. Das zeigt: Wer einen Swimmingpool möglichst energiesparend betreiben möchte, sollte auf jeden Fall das Gesamtsystem mit allen Elementen im Auge behalten.

Auch der Wind spielt eine Rolle, weil das Wasser im Swimmingpool an einem windigen Standort schneller abkühlt. Das kann dann wiederum die Badezeit in angenehm temperierten Wasser verkürzen oder die Kosten für die Aufwärmung des Wassers erhöhen. Zudem kann Wind besonders viele Verunreinigungen ins Wasser des Pools treiben. Man sollte also einen windstillen Standort wählen oder einen bauen. Letzteres ist beispielsweise möglich, indem man sich für den Aufbau einer Mauer oder für eine Hecke entscheidet.

Weitere Standortfaktoren

Die bereits erwähnte Hecke oder Mauer bringt noch einen weiteren Vorteil. Sie bietet Sichtschutz, was für viele private Schwimmbad-Besitzer wichtig ist. Von den Blicken der Nachbarn ungestört zu bleiben, ist für viele ein weiterer Anspruch an den Standort des Swimmingpools. Über das bisher Genannte hinaus, sollte sich der Swimmingpool nicht in der Nähe von allzu vielen Bäumen befinden. Einerseits würden die Bäume wiederum für einen schattigen Standort des Swimmingpools sorgen. Andererseits steigt das Risiko von Verunreinigungen durch Laub. Wichtig ist zudem ein ebener Standort für den Pool. Ganz schön viele Anforderungen an einen Pool-Standort, nicht wahr? Unterhalten Sie sich deshalb am besten einmal mit Experten von Schwimmbadbau-Fachbetrieben über den perfekten Standort für Ihren Swimmingpool.

Standortwahl für den Gartenpool: Wichtig!

Wählt man den richtigen Pool-Standort, bleibt Wasser im Pool länger warm und es drohen weniger Verschmutzungen. Die Standortwahl ist also wichtig.

TEILEN:

Kommentar verfassen