Licht
Gang mit moderner Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung im Gang

Der Eingangsbereich ist eine Art Visitenkarte für Ihr Zuhause. Im Gang bzw. Flur empfangen Sie Ihre Gäste und diese erhalten hier einen ersten Eindruck über Ihr Wohnumfeld.

18 November 2014

Wenn Sie ausgehen, werfen Sie noch einen letzten prüfenden Blick in den Flurspiegel und greifen nach Schlüssel, Akten- oder Handtasche. Wenn Sie nachhause kommen, knipsen Sie hier zuerst das Licht an, stellen Ihre Einkäufe ab und verstauen Jacke und Schuhe. Zudem benutzen Sie den Gang, um von einem Zimmer ins andere zu gelangen.

Deshalb ist es wichtig, den Gang zweckmässig und gut zu beleuchten. So laufen die notwendigen Handgriffe zielgerichtet und zügig ab. Außerdem sorgen optisch schöne Lichtakzente dafür, dass Sie Ihre Besucher stilvoll willkommen heissen und selbst auch immer wieder gerne Ihr Zuhause betreten.

Und so geht’s:

  • Eine exzellente Grundbeleuchtung ist wichtig, um sich sicher im Gang bewegen zu können. Dazu gehört auch, dass sich in der Nähe von sämtlichen Türen Lichtschalter befinden.
  • Zum Erzielen der notwendigen Helligkeit eignen sich beispielsweise Deckenstrahler, Seil-, Stromschienen- oder Stangensysteme.
  • In einem grösseren Gang erreichen Sie mit zusätzlich in den Boden integrierten Strahlern eine noch bessere Orientierung.
  • Wenn Sie einen eher langen schmalen Flur haben, vergrössern Sie diesen mit rechts und links angebrachten Wandleuchten. Diese sollten allerdings nicht blenden.
  • Möchten Sie Ihre Wände freilassen, können Sie auch Einbaustrahler an der Wand installieren, beispielsweise in Knöchelhöhe. Das ergibt einen sehr schönen Lichteffekt.
  • Eine Garderobenbeleuchtung – beispielsweise mit Halogen-Downlights – bietet angenehmen Komfort.
  • Den Spiegel im Gang beleuchten Sie idealerweise mit länglichen Lampen rechts und links, so dass keine Schatten auf Ihr Spiegelbild fallen.
  • Achten Sie bei der Treppenbeleuchtung darauf, dass jede einzelne Stufe gut zu erkennen ist. Eine weiche streuende Lichtquelle von oben erzeugt kurze weiche Schatten, so dass sich die Stufen gut voneinander absetzen. Vermeiden Sie blendendes Licht oder irritierende Schattenbildung.
  • Eine wohnliche Atmosphäre und überraschende Effekte beim Betreten des Ganges schaffen Sie mit akzentuierter Beleuchtung auf Bilder, Dekogegenstände oder einzelne Möbelstücke.

TEILEN:

Kommentar verfassen