Gebäude & Energie
moderne Brennstoffe

Haustechnik Heizung

Ein wichtiger Bereich der Haustechnik ist die Heizung, die in vielen Varianten angeboten wird. Manches ist nur für die zusätzliche Heizung einzelner Zimmer geeignet, anderes wiederum für ganze Gebäudekomplexe.

30 Dezember 2014

Die Brennstoffe haben alle Vor-und Nachteile, doch haben sich alle Heizungen dahingehend gewandelt, dass sie heute effizienter arbeiten als noch vor einigen Jahren und auch sparsamer mit Energie umgehen. Der Komfort wird ständig gesteigert und sorgt dafür, dass alle Heizungsarten ohne grossen Zeitaufwand betrieben werden können. Eine Neuerung im Bereich der Heizung stellen die regenerierbaren Energien dar. Sie werden immer mehr in die Heiztechnik integriert und übernehmen zumindest Teilfunktionen.

Das trifft vor allem auf die Sonnenenergie zu, die für die Warmwasseraufbereitung schon vielfach verwendet werden kann. Aber auch die Wärmepumpen, die aus Erdreich, Luft oder Grundwasser Energie ziehen, sind Neuheiten aus dem Bereich der regenerierbaren Energien und daher in Zukunft sicher immer öfter vertreten.

Nach wie vor interessant sind Heizungsanlagen, die mit Gas und Öl betrieben werden. Doch dazu kommt immer öfter wieder das Holz als Energieträger, welches heute als Scheit- bzw. Stückholz ebenso verwendet wird, wie als Pellets oder Hackschnitzel. Letztere sind weniger für den privaten Einsatz geeignet, doch die Pellets und die Scheitholzheizungen sind auf dem Vormarsch und setzen lediglich Platzkapazitäten voraus.

Selbst Kombinationen sind jetzt möglich, zum Beispiel aus Gas- und Holzheizung. Hier kann man mit einem Stückholzkessel heizen und wenn dieser heruntergebrannt ist, schaltet die Heizung automatisch auf Öl oder Gas um.

Vielfach werden heute wieder Kaminöfen gesetzt; sie ermöglichen es, ein komfortables und gemütliches Feuer zu haben, und dennoch mit einer Zentralheizung einfach und sauber das ganze Haus zu heizen. Manche dieser Kaminöfen können sogar mittels einer Wassertasche die Gas- oder Ölheizung unterstützen. Was möglich ist, kommt auch auf die örtlichen Gegebenheiten an, doch wer sich für eine Kombination mit erneuerbaren Energien entscheidet, investiert in die Zukunft.

TEILEN:

Kommentar verfassen