Gebäude & Energie
Onlineshop

Haustechnik Onlineshop

Ebenso wie in vielen anderen Bereichen ist auch in der Haustechnik das Internet als Quelle von Einkäufen sehr beliebt geworden. Onlineshops gibt es inzwischen für alle, von Kleidung über Reisen bis Fahrzeuge, Möbel und Handwerkerleistungen, Baumaterial und vieles mehr.

30 Dezember 2014

So haben sich in zunehmendem Masse auch Onlineshops für Haustechnik etabliert, die entweder ein relativ umfassendes Sortiment anbieten, oder aber sich spezialisiert haben. Zum Beispiel auf Badausstattungen, Heizungszubehör, Rohre und entsprechendes Werkzeug, oder aber die Artikel eines bestimmten Herstellers anbieten. Solche Shops finden sich oft direkt auf den Internetseiten der Unternehmen.

Der Vorteil liegt in der bequemen Bestellung, die Tag und Nacht möglich ist. Weiterhin in der guten Vergleichbarkeit der Angebote und dass der Kunde in Ruhe von zu Hause aus mit seinen Massen und Vergleichsbildern auswählen kann. Des Weiteren bekommt er die Waren zu Hause angeliefert, und muss sie nicht selbst vom Geschäft nach Hause transportieren.

Einige Shops sind in Deutschland oder Österreich ansässig, liefern aber in die Schweiz. Hier sollte der Kunde die AGBs genau lesen, um zu prüfen, ob eventuelle Gebühren extra anfallen oder ob der Versand eventuelle Preisvorteile wieder auffrisst.

Immer mehr Installateure und kleinere Betriebe der Haustechnik greifen selbst auf diese Art des Einkaufs zurück, da die günstigen Preise unter dem des bisherigen Grosshändlers liegen. So werden von einigen Shops nicht nur Privatpersonen beliefert, sondern auch Einzelhändler und Monteure. Einige Shops sind sogar nur für gewerbliche Käufer zugelassen.

Wollen Sie günstig kaufen, lohnt es nach Schnäppchen zu suchen. Einige Sonderangebote sind immer zu finden, zum Beispiel, weil eine Produktserie ausläuft oder das Design nicht mehr hergestellt wird. Mitunter liegt es auch an zu geringen Stückzahlen, dass ein Teil billiger verkauft wird. Kauft ein Laie jedoch im Sanitärhandel ein, so muss er genau auf Anschlussmasse und Durchmesser für Abläufe etc. achten, da es hier eine grosse Vielfalt gibt, mit der sich eigentlich nur die Fachleute auskennen. Sollte man sich ein Badezimmer komplett neu einrichten, ist die farbliche Auswahl gross. Ein Tipp: wer den Raum für längere Zeit nicht umgestalten will, ist mit weisser Keramik gut bedient. Denn dann lässt sich das Zimmer mit geringen Accessoires immer wieder farblich neu gestalten.

TEILEN:

Kommentar verfassen