Inspiration
Kind an der Kletterwand

Kletterwand im Kinderzimmer

Sind die Kinder erst einmal aus dem Krabbelalter raus, fängt schon das fleissige Klettern und Turnen auf den Möbeln und Schränken an. Hier aber lauern viele Gefahren, denn rings herum können scharfe Kanten und harte Gegenstände Verletzungen bei einem Sturz hervorrufen. Eine Kletterwand kann hier eine schöne und sichere Herausforderung und gute Alternative zum Klettern für die Kleinen sein.

8 Februar 2017

Eine Kletterwand im Kinderzimmer gibt den Sprösslingen Gelegenheit sich auszuprobieren und wichtige motorische Fähigkeiten zu entwickeln. Es schult die Körperwahrnehmung der Kinder und unterstützt damit wichtige Elemente der Entwicklung. Klettern an der Kletterwand fördert das Gleichgewicht und stärkt vor allem die für die Körperspannung zuständigen Muskeln. Klettern an der Kletterwand im Kinderzimmer ist deutlich sicherer als das Klettern auf Ihren Wohnzimmermöbeln. Nicht zuletzt bring die Kletterwand im Kinderzimmer viel und lange Spass und bietet eine sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeit für den Nachwuchs.

Eine Kletterwand am Hochbett

Eine gute Möglichkeit für die Unterbringung einer Kletterwand im Kinderzimmer ist ein Aufstieg zum Hochbett. Eine zusätzliche Treppe oder Leiter sollte vor allem für die Nacht dennoch vorhanden sein. Sie können wahlweise ein Hochbett kaufen und eine Kletterwand passend dazu selber bauen. Bei Kindern unter 6 Jahren raten wir zu einer schrägen Anbringung der Kletterwand, damit das Klettern am Anfang nicht zu schwierig wird. Wenn das Kind älter ist und die schräge Kletterwand ohne Probleme meistert, kann die Kletterwand dann gänzlich vertikal angebracht werden. Zusätzlich kann in beiden Fällen eine Matte neben der Kletterwand für einen weichen Fall sorgen.

Eine freie Wand nutzen

Wenn kein Hochbett vorhanden ist, kann die Kletterwand an einer freien Kinderzimmerwand angebracht, bzw. gebaut werden. Je nach Platz an der Wand kann die Kletterwand auch in der Breite ausgenutzt werden, um den Kletterspass für die Kinder zu erhöhen. Wichtig ist dabei hier eine belastbare Befestigung der Kletterwand an der Zimmerwand mit Dübeln und ausreichend langen Schrauben.

Kletterwand selber bauen oder kaufen?

Wenn Sie die Kletterwand selber bauen, können Sie diese in der Breite und Höhe ganz genau den Massen des Kinderzimmers anpassen. Was Sie in diesem Fall noch benötigen, sind die sogenannten Klettersteine oder Klettergriffe. Diese lassen sich im Internet in fröhlichen Farben und speziell für Kinder bestellen. In diesem Shop für Klettersteine und Zubehör finden Sie alles, was Sie für Ihre Kletterwand brauchen, zu super Preisen wie wir finden!

Wenn die Kletterwand nicht passgenau angefertigt werden soll, bietet sich eine fertige Kletterwand für Sie an. Auch hier sind die Kletterwand Preise durchaus erschwinglich. Die Aufstellung erfolgt im Handumdrehen und Ihre Kinder können sofort mit dem Klettern loslegen.

TEILEN:

Kommentar verfassen