Boden
Moderner leerer Wohnbereich mit Treppe

Kosten Bodenbeläge

Kosten für Bodenbeläge sind in einer breiten Preisklasse zu finden. Ab 30 CHF,- kann man günstigen Teppichboden kaufen oder auch mehrere hundert Franken für edle Natursteinfliesen berappen. Nicht vergessen sind bei jedem Bodenbelag die zusätzlichen Kosten für die Verlegearbeiten.

7 August 2015

Kosten Bodenbeläge im Einzelnen

Wir haben für Sie die Kosten der Bodenbeläge in einer Übersicht zusammengestellt. Natürlich kommt es im Einzelnen auf die Preislage des Anbieters an und auf die Qualitätsstufe. Sicherlich gibt es hier und da auch besonders günstige Angebote bei Bodenbelägen. Meist sollten Sie aber skeptisch sein, wenn die Kosten für einen Bodenbelag deutlich unter unserer Aufstellung liegen.

Teppichboden

Teppichböden und andere textile Bodenbeläge bewegen sich preislich in einem breiten Spektrum. Je nach Material, aus dem sie bestehen, dessen Qualität, Komfort sowie Tragfähigkeit ergeben sich Kosten ab Fr. 30,- pro Quadratmeter nach oben hin offen. Synthetische Teppiche und Teppiche aus Schurwolle sind meist günstiger als Teppiche aus anderen Materialien.

Synthetik: Fr. 40,- bis 120,- pro Quadratmeter
Schurwolle: Fr. 30,- bis 140,- pro Quadratmeter
Ziegenhaar/ Kokos / Sisal: ab Fr. 50,- pro Quadratmeter
Verlegen: Fr. 13,- pro Quadratmeter
evtl. Vorarbeiten extra

Linoleum

Einfach und relativ günstig zu haben mit einem Preis ab Fr. 42,-. Verlegearbeiten liegen preislich ähnlich wie Teppichboden, etwas höher, wenn es aufwendiger wird. Das gilt zumindest für größere Raumflächen ab etwa 25 Quadratmetern.

Linoleum: ab Fr. 42,- pro Quadratmeter
Verlegen: Fr. 13,- bis 23,- pro Quadratmeter

PVC

Der künstliche Bodenbelag liegt preislich ähnlich gelagert wie Linoleum, jedoch ist eine Vorbehandlung des Unterbodens immer notwendig. Des Weiteren liegen qualitativere beziehungsweise homogene Beläge preislich etwas höher.

Heterogene Beläge: Fr. 35,- bis 40,- pro Quadratmeter
homogene Beläge: Fr. 45,- bis 50,- pro Quadratmeter
Verlegen: ca. Fr. 15,- pro Quadratmeter
Vorarbeiten extra

Parkett

Bei Holzböden wird ein breites Spektrum geboten. Einfaches Parkett ist ähnlich günstig zu haben wie obige Alternativen. Luxus- und Edelhölzer sind entsprechend teuer, Materialpreise nach oben offen. Neben der Holzart und Raumgröße ist auch die Methode des Verlegens beim Preis entscheidend. Insgesamt ist Parkett aufwendiger zu verlegen. Im letzten Schritt muss es zudem versiegelt werden.

Parkett mit Verlegen und Versiegeln: Ab Fr. 85,- pro Quadratmeter

Laminat

Die erste Alternative zu Parkett fängt auch preislich in einem ähnlichen Bereich an.

Laminat mit Verlegen: ab Fr. 80,- pro Quadratmeter

Naturstein

Steinböden bieten ebenfalls ein breites Spektrum an Alternativen. Platten in Standardgrößen sind billiger als maßgeschneiderte Platten, zudem hängen die Kosten des Verlegens deutlich von der Fläche ab. Näherungsweise ist auch hier ein Preis ab 25 Quadratmetern nennbar.

Platten: Fr. 40,- bis 500,- pro Quadratmeter
Verlegen: ca. Fr. 80,- pro Quadratmeter

Keramik

Hier gibt es fast noch mehr Möglichkeiten als beim Naturstein. Ebenfalls gilt, dass Standardgrößen bei den Platten günstiger sind als eine maßgeschnaiderte Anfertigung. Soll es luxuriöser zugehen (Goldbeschichtung etc.), sind hier schnell Fr. 4.000,- pro Quadratmeter erreicht.

Platten: Fr. 25,- bis 200,- pro Quadratmeter
Verlegen: Fr. 45,- bis 65,- pro Quadratmeter

Kork

Ist ebenfalls in Plattenform üblich. Farbliche Varianten sind etwas teurer als naturbelassener Kork.

naturbelassen mit Verlegen: Fr. 80,- bis 120,- pro Quadratmeter
farblich: ca. Fr. 10,- mehr pro Quadratmeter

Fugenlose Böden

Fugenlose Bodenflächen sind erst ab 100 Quadratmetern sinnvoll. Für eine solche Fläche liegt der Preis zwischen Fr. 100,- und 250,-.

TEILEN:

Kommentar verfassen