Inspiration

Schuhaufbewahrungsideen für Kreative

Besonders bei Familien mit Kindern nehmen die Schuhe viel Platz weg, und kein Kind räumt gern die Schuhe in den Schrank. Deshalb sind Ideen gefragt, die schnell und einfach Platz und Ordnung schaffen, und auch von kleineren Kindern umgesetzt werden können. Sieht das Ganze dann noch kreativ aus – umso besser.

2 November 2015

Das besondere Schuhregal

Eine Besonderheit, die auch für Kinderschuhe ideal ist, kann schnell in Keller oder Flur gezimmert werden: einfach eine Europalette glatt schleifen und eventuell mit Lasur oder Lackfarbe veredeln. Wird diese dann hochauf an die Wand geschraubt, können in die Zwischenräume der Bretter Turnschuhe und Co geklemmt werden. Das sieht kreativ und ordentlich aus und kann auch von Kindern mit einem Handgriff erledigt werden.

Ideal für Hausschuhe …

… ist eine Stange an der Wand, die ca. 5 Zentimeter Abstand zur Zimmerwand hat. Dahinter lassen sich super die Hausschuhe klemmen, ohne dass der Wandbelag Schaden durch schmutzige Sohlen nimmt.

Schuhhaken an der Wand oder im Schrank

Einzeln oder mit Brettern verbunden können leicht schräg nach oben gerichtete Stäbe als Haken für manche Schuhe dienen. Denn Turnschuhe, Crocs und Co lassen sich mit der Färse nach oben prima auf diese Haken aufstecken.

Schuhschachteln mit Foto

Vor allem für die nicht alltäglichen Schuhe ist es eine praktische Angelegenheit, diese im Karton zu stapeln. Wenn es nicht am Karton zu erkennen ist, kann man auf die schmale Seite der Schachtel ein Foto kleben.

Boxen für Kinder

Sind mehrere Kinder im Haushalt, fällt es besonders schwer, Ordnung in den Schuhen zu halten. Dann ist es hilfreich, in ein Kellerregel Boxen zu stellen, wenn möglich solche, die aus Gittern bestehen und somit den Blick ins Innere freigeben. Dann lassen sich mit einem „Wurf“ die Schuhe beim Nachhausekommen ordnungsgemäss einsortieren.

Hölzerne Schuhregale selber machen

Wer ein wenig Geschick hat, kann ein einfaches Regal aus Brettern selbst herstellen. Geeignet sind dazu auch Leimholzplatten aus dem Baumarkt, die es in verschiedenen Breiten und Längen gibt. Geht es mit dem Platz nicht zu knapp zu, sollten die Fächer lieber etwas grösser ausfallen, damit sich die Schuhe leicht entnehmen lassen.

Fazit: insgesamt kann gesagt werden, dass der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind, wenn es um die Kreativität zur Schuhaufbewahrung geht. Ordnung ist bei den Schuhen nicht nur für gutes Aussehen im Flur wichtig, sondern sorgt auch dafür, dass sich die Schuhe nicht gegenseitig Schrammen zufügen. Es sollte sich also eine Lösung finden lassen.

TEILEN:

Kommentar verfassen