Gebäude & Energie
Werner von Siemens - der Begründer der weltberühmten Marke

Siemens Haustechnik

Die Firma Siemens geht auf die Gründung der Telegraphen-Bau-Anstalt von Werner v. Siemens 1847 in Berlin zurück. Heute ist das weltweit agierende Unternehmen eines der bekanntesten in Europa und darüber hinaus.

19 Dezember 2014

Ausser in über 50 Städten Deutschlands ist das Unternehmen in zahlreichen Ländern vertreten, wie auch in der Schweiz. Die Geräte, die Siemens heute baut, sind in allen Bereichen angesiedelt; und nach wie vor verstärkt in der Haustechnik und in Haushaltsgeräten.

Fast jeder kennt die Geräte des Herstellers, die in vielen Haushalten zu finden sind, von Kühlschrank über Waschtrockner bis zur Kaffeemaschine. Doch auch im Bereich der Haustechnik gibt es eine breite Produktpalette aus dem Haus des berühmten Unternehmens.

Ein Feld ist der Brandschutz. Hier gibt es nicht nur die Rauchmelder, sondern auch Sprachalarmsysteme, Löschsysteme und Gefahrenmanagersysteme. Je ausgefeilter dabei die Technik, um so sicherer die Wohnung oder das Büro. Egal in welchem Gebäude oder in ganzen Komplexen und Gebäudereihen – die Brandschutzmassnahmen der Firma Siemens retten Leben.

Ein anderer Bereich der Haustechnik, für den Siemens tätig ist, dreht sich um das warme Wasser im Gebäude. Möglichkeiten gibt es viele, warmes Wasser zu geniessen; und das komfortabel und energieeffizient. Mit einem Durchlauferhitzer oder einem Kleinspeicher (Boiler), einem Wand- oder Standspeicher oder den sogenannten Kochendwassergeräten. Die Siemens Durchlauferhitzer haben intelligente Funktionen, die dafür sorgen, dass immer genau das richtige Wasser verfügbar ist – heiss oder nur mässig warm.

Dazu kommt ein modernes Design. Die Geräte können hydraulisch oder elektronisch arbeiten und sind auch als Kleindurchlauferhitzer erhältlich. Letztere sind für ein Waschbecken geeignet, vielleicht dort, wo der Anschluss an das Warmwassernetz des Gebäudes zu weit entfernt wäre.

Zudem sind die Geräte eine Freude für die Haustechnik-Firma. Denn die einzigartige Clickfix-Plus-Montagetechnik sorgt dafür, dass die Durchlauferhitzer von Siemens leicht und präzise in kürzester Zeit dort angebracht sind, wo sie gewünscht werden.
Die verschiedenen Arten haben jeweils ihre Vor-und Nachteile: der elektronische Durchlauferhiter ist besonders sparsam und arbeitet sehr präzise. Einige der Geräte sind dafür geeignet, mit Solaranlagen verbunden und kombiniert zu werden.

TEILEN:

Kommentar verfassen