Gebäude & Energie

Wintergarten günstig

Auf der Suche nach einem Wintergarten spielt der Preis für die meisten Kunden eine Rolle. Auch wer gute Qualität kaufen möchte, sucht nach dem besten Angebot.

21 August 2015

Wintergarten günstig – und das bei voller Ausstattung und Qualität – das wäre natürlich der Traum. In der Realität sind beim Wintergartenkauf die Schnäppchen schwer zu finden und man muss beim Bau eines günstigen Wintergartens Abstriche am richtigen Ende machen. Soll der Wintergarten günstig sein, kommt es sehr auf die Ausstattung an, den Komfort, der sich in allen Bereichen des Baus widerspiegelt. Das beginnt mit der Heizung. Ist sie entbehrlich, wird sie an das Haussystem mit einem Heizkörper angeschlossen oder sogar eine Fussbodenheizung verlegt? Werden die Fenster mit einem speziellen Iso-Glas ausgestattet, mit einem automatischen Lüftungssystem, mit seitwärts faltenden Türen?

Prinzipielle Entscheidung

Die grundlegende Entscheidung ist, wie der Wintergarten genutzt werden soll – als vollwertiges Zimmer, als sogenannter Warmwintergarten, oder reicht auch die kalte Version, die weder isolierte Scheiben noch eine Heizung braucht.

Haben Sie in der Planung, den Wintergarten Stück für Stück in der Zukunft „aufzurüsten“, sollten Sie nicht an Prinzipiellem sparen, wie der Dämmung der Bodenplatte. Sonst wachsen die Kosten für die Heizung später ins Unermessliche.

Günstiger Kauf

Die beste Strategie ist: suchen Sie sich einen Wintergarten aus, der Ihren Ansprüchen genügt und schreiben Sie alles auf, was Ihnen wichtig oder entbehrlich erscheint. Legen Sie die Grösse fest, für die Sie sich entschieden haben und suchen Sie dann gezielt nach dem besten Angebot. Denn nicht selten entscheidet man aufgrund eines scheinbar günstigen Preises spontan etwas zu kaufen, das eigentlich nicht den Vorstellungen entspricht und eventuell unnötige Zusatzausrüstungen enthält. Nur dann ist ein Wintergarten günstig, wenn er Ihren Ansprüchen für viele Jahre genügt.

Wintergarten günstig auf Messen und Ausstellungen

Besuchen Sie gezielt im Herbst Ausstellungen und Messen, die zum Thema passen. Eventuell ergattern Sie so einen Wintergarten günstig als Ausstellungsstück, das zwar im Prinzip neu ist, aber doch mit geringerem Preis verkauft wird. Der Vorteil liegt in der Garantie, die der Hersteller dennoch gibt und auch der Möglichkeit, den Wintergarten von der Fachfirma aufbauen zu lassen.

Weiterer Vorteil

Bei einem Wintergarten aus einer solchen Quelle gibt es weitere Vorteile: Es gibt zu diesem Modell sämtliches Zubehör und auch Erweiterungselemente, falls Sie den Wintergarten grösser bauen wollen oder das eine oder andere zusätzliche Teil benötigen. Aufpassen sollten Sie hier bei einem Auslaufmodell. Da kann es eventuell schwierig werden mit dem Nachbestellen. Dieses sollten Sie nur kaufen, wenn Sie das Modell so aufstellen können, wie Sie es in der Ausstellung sehen. Wenn dies von der Grösse her und Ihren Vorstellungen passt, ist hier ein echtes Schnäppchen möglich, denn solche Stücke werden mit grossen Abschlägen veräussert, da es für die Firma keinesfalls lohnt, diese noch einmal ab- und woanders aufzubauen.

Kauf eines gebrauchten Wintergartens

Wenn Sie nicht allzu festgelegt sind was die genaue Grösse und Ausstattung Ihres Wintergartens angeht, kommt vielleicht auch der Kauf eines gebrauchten Wintergartens in Frage. In dem verlinkten Artikel erfahren Sie, unter welchen Umständen sich der Kauf eines gebrauchten lohnt und worauf Sie dabei besonders achten sollten.

TEILEN:

Kommentar verfassen