Verena

Members
  • Gesamte Inhalte

    249
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Verena

  • Rang
    Super Member

Profile Information

  • Gender
    Female
  • Location
    Lugano
  • Interests
    Reisen, Garten, mein Beruf
  1. Hi Leute, Vielen Dank für eure Infos. Leider wussten wir nicht, dass es die Swiss Systemhaus GmbH nicht mehr so existiert. Das mit Herrn Scheffel wussten wir auch nicht. Das ist ja ein Schlag in das Gesicht meiner Schwester. Jetzt hat sie eh noch diese privaten Probleme und das jetzt auch noch. Wie wird so schön gesagt, ein Unglück kommt selten allein. Liebe Grüße Verena
  2. Hi Leute, Meine Schwester hat ein Haus mit der Swiss Systemhaus GmbH gebaut. Die Familie ist am Verzweifeln. Das Haus wurde im letzten Jahr fertiggestellt und seitdem ist das eine Dauerbaustelle. Eigentlich war Herr Scheffel verantwortlich, aber zu dem gibt es keinen Kontakt mehr. Es ist irgendwie ein Super Gau. Jetzt waren sie bei einem Anwalt, aber der kann auch nichts machen. Zu diesem Problem kommt noch ein weiteres hinzu. Jetzt lebt sie in Scheidung. Der Noch Ehemann ist aber aus diesem Haus ausgezogen. Der Anwalt meinte, wir sollen nach Leuten suchen, die davon auch betroffen sind. Diesem Wunsch möchte ich gerne nachkommen. Also bitte, bitte schreibt, welche Erlebnisse und Erfahrungen mit der Swiss Systemhaus GmbH habt. Vielen, vielen Dank im Namen meiner Schwester und natürlich auch von mir. Verena
  3. Hi Maren, Also dieser Reiskocher lohnt sich auf alle Fälle. Gerade wenn viel Reis auf den Tisch kommt, dann ist das eine grosse Hilfe. Jetzt zu deinen Fragen: 1. Dieser Reiskocher besitzt ein Fassungsvermögen von 1,2 Litern. Dabei werden bei uns 6 Personen satt. Hier kann auch jeder Reis genommen werden, also nicht nur Basmati. Ich nehme also für eine volle Portion etwa 360 Gramm Rohreis. Bei uns ist das Basmati aber auch Jasmin Reis. Aber auch Vollkorn Reis nutzen wir. Mit im Sortiment befindet sich ein Messbecher und hier kann genau gesehen werden, wie viel Reis dort hinein muss. 2. Also Kartoffeln auf keinen Fall. Die sollten in Wasser gekocht werden. Anders kenne ich das überhaupt nicht. Beim Zubehör gibt es verschiedene Einsätze zum Dämpfen. Hier kann das Gemüse im Wasserdampf mit gegart werden. Jedoch nutze ich das nicht. 3. Der Innentopf besitzt ja eine spezielle Beschichtung. Ich vermute, das wird in der Spülmaschine nicht lange halten. Also nein. Das ist auch nicht erforderlich, denn ich wische den Topf mit einem Tuch aus und wird nur unter Wasser gespült. Das reicht vollkommen aus. Liebe Grüsse Verena
  4. Hallo Maren, Wir essen auch viel Reis und auch Basmati ist bei uns der grosse Hit. Dreimal waren wir ja schon in Südostasien im Urlaub. Dort haben wir ja die einheimische Küche kennengelernt. Jetzt kochen wir auch einiges nach und allen schmeckt das. Den Reis koche ich immer separat und dazu nutze ich diesen Reiskocher. Die Garzeit ist kurz und hier gibt es kein Anbrennen. Vorher ist mir das im Topf auch oft passiert. Auch diese Funktion zum warmhalten nutze ich oft. Was toll ist, ich muss nicht ständig am Topf stehen und rühren. Der Reis kocht darin und ich kann etwas anderes vorbereiten. Die Asiaten nutzen das nur und dort wird schon am Morgen dieser Reiskocher angeworfen. VG Verena
  5. Hallo Ilona, Ja, das stimmt, bei IKEA musst du alles zusätzlich bezahlen. Jetzt habe ich einen Tipp für dich. Nehme doch aus dem jetzigen Schrank, diese Einlegeböden und verwende diese in deinem neuen Kleiderschrank. Hier müssen nur die Masse stimmen. VG Verena
  6. Hallo Renzo, Im Garten meiner Eltern waren auch einmal einige Bäume von dieser Kräuselkrankheit befallen. Das war vor allem bei dem Pfirsichbaum. Wir waren auch zuerst sehr erschrocken. Trotzdem gab es eine herrliche Ernte und das war kein Problem. Diese Pfirsiche haben auch gut geschmeckt. Darüber brauchst du dir keine Gedanken machen. Lieben Gruss Verena
  7. Hallo Leute, Vielen Dank für die weiteren Antworten. Ich sage ja immer so, die Hoffnung stirbt zuletzt. Diese Idee, damit ein Architektenbüro damit zu beauftragen, das hatte ich auch schon. Mal sehen, in welche Richtung die Entscheidung gefällt wird. Viele Grüsse Verena
  8. Hallo Leute, Vielen Dank für eure Erfahrungen und Empfehlungen. So kommt die Stucki-Schreinerei gmbh in die engere Auswahl. Jedoch muss noch die Finanzierung geklärt werden und das wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Vorab vielen Dank an euch. Lieben Gruss
  9. Hallo Leute, Das Haus meiner Eltern muss modernisiert werden. Dieses muss aber in Etappen erfolgen. So muss ich die ganze Planung und auch die Kontrolle selbst übernehmen, denn das können meine Eltern nicht mehr. Das Haus ist denkmalgeschützt, also brauche ich bestimmte Firmen. Zum Start sollen neue Fenster eingebaut werden und weitere Glaserarbeiten. Es gibt eine Empfehlung für die Stucki-Schreinerei gmbh. Jedoch haben ich und meine Familie keinerlei Erfahrungen von dieser Firma. Wer kann uns unterstützen? Es können auch andere Empfehlungen für die Firmen ausgesprochen werden, die viele Erfahrungen in der Denkmalpflege haben. Vielen Dank.
  10. Hi David, Vielen Dank für deine Infos. Mit diesem Thema werde ich mich jetzt auch intensiv befassen. Lieben Gruss Verena
  11. So habe ich auch eine Erdbebenversicherung bei meiner GBV abgeschlossen. Das ist dort eine Zusatzversicherung und so schütze ich mein eigenes Haus. Servus David, Ich verfolge deine Zeilen sehr aufmerksam. Bei uns ist auch eine heisse Diskussion zu dieser Erdbebenversicherung entstanden. So kann ich deine Bewegründe voll verstehen. Mit welchen Kosten muss ich denn für so eine Versicherung rechnen? Vielen Dank und lieben Gruss Verena
  12. Hi Pauli, Ein sehr schönes Haus, was dein Nachbar bauen lassen hat. Was ich so gelesen habe, dann ist das ja eine deutsche Firma, oder? Wenn ja, gibt es denn eine Niederlassung in der Schweiz? Vielen Dank.
  13. Hallo Pauli, Vielen Dank für deinen Tipp von dem Onlineshop. So etwas habe ich gesucht und werde auch gleich einiges probieren. Ich bin immer auf der Suche nach einem professionellen Reinigungsmittel. Diesen Bio Reiniger werde ich verwenden. Lieben Grüsse Verena
  14. Hallo Franziska, Dieses Problem kenne ich auch und habe sogar drei solche Exemplare bei mir zu Hause. Mein Mann und meine zwei Söhne. Versuche es doch mit einem Mikrofasertuch und Zitronenbalsam. Damit wird bei mir alles blitzsauber. Viel Erfolg und liebe Grüsse Verena
  15. Hallo Leute, Ich bin gerade auf Büchersuche und habe das gerade zu diesem Thema gefunden. Gerade die Reihe `WAS IST WAS` kann ich nur empfehlen. Auch dieses Buch haben wir gekauft und hier sind viele Informationen enthalten. Das ist auch verständlich geschrieben und auch meine Kinder haben das gelesen. Sie haben es auch verstanden. Lieben Gruss Verena